Autor Thema: Ampelsteuerung für Einstellhalle  (Gelesen 2675 mal)

Offline danica

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Ampelsteuerung für Einstellhalle
« am: Februar 27, 2007, 14:10:58 Nachmittag »
Hallo zusammen

ich bin daran eine Ampelsteuerung zu realisieren, nun ist für mich als Easyneuling ein Problem aufgetreten.

Hier ein kurzer Beschrieb zu den Abläufen.

Also, es handelt sich bei diesem Projekt um eine Einstellhalle (1.UG - 2.UG), mit Einbahnbetrieb über den selben Ein-Ausgang.

Es sind folgende Abläufe möglich:

1. Einfahrt in das 1.UG links (Mietteil 1)
- der einfahrende Wagen betätigt den Schlüsselschalter(sz1) in der Bedienersäule vor der Einfahrt EG.
Tor 1 öffnet, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt ins 1.UG links, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1.

2. Einfahrt in das 2.UG (Mietteil 2)
- der einfahrende Wagen betätigt den Schlüsselschalter(sz2) in der Bedienersäule vor der Einfahrt EG.
Tor 1 und Tor 3 öffnen, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt ins 1.UG rechts, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1 und Tor 3.

3. Einfahrt in das 1.UG rechts (Anlieferung SBB)
- der einfahrende Wagen betätigt den Bixi-Leser(b2) in der Bedienersäule vor der Einfahrt EG.
Tor 1 und Tor 2 öffnen, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt ins 1.UG rechts, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1 und Tor 2.

4. Wegfahrt aus dem 1.UG links (Mietteil 1)
- der wegfahrende Wagen betätigt die Bodensensorschleife (sch7)
Tor 1 öffnet, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt aus dem 1.UG rechts, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1.

5. Wegfahrt aus dem 2.UG (Mietteil 2)
- der wegfahrende Wagen betätigt die Bodensensorschleife (sch9)
Tor 1 und Tor 3 öffnen, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt aus dem 2.UG, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1 und Tor 3.

6. Wegfahrt aus dem 1.UG rechts (Anlieferung SBB)
- der wegfahrende Wagen betätigt die Bodensensorschleife (sch4) und den Zugschalter(zs1)
Tor 1 und Tor 2 öffnen, die Signale(vs) schalten den aktuellen Ablauf. Der Wagen fährt aus dem 1.UG, die Bodensensorschleifen geben das Kommando zur Schliessung von Tor 1 und Tor 2.

Nun wird es vorkommen, dass z.B. ein Wagen einfährt und ein zweiter aus dem 1.UG und etwas später ein dritter aus dem 2.UG wegfahren wollen. Die Impulse der zwei Wagen im 1.UG - 2.UG werden erfasst und nach Ablauf des einfahrenden Wagens, nach Impulseingang freigegeben d.h. zuerst der Wagen vom 1.UG und danach der vom 2.UG.

Wie kann ich dieses anstehen von verschiedenen Impulsen so verarbeiten, dass jeweils der erste der den Impuls ausgelöst hat fahren kann?

Offline Mr. Spok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 652
Re: Ampelsteuerung für Einstellhalle
« Antwort #1 am: Februar 27, 2007, 14:57:39 Nachmittag »
Hallo danica,

gibt es eventuell einen Übersichtsplan mit Beschriftung der Sensoren und Taste/Schalter über die ganze Sache, damit man sich das Ganze mal räumlich vorstellen kann?

mfG Jan
Für die Richtigkeit und Funktionalität der hier veröffentlichten Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline danica

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Ampelsteuerung für Einstellhalle
« Antwort #2 am: Februar 27, 2007, 17:14:55 Nachmittag »
Hallo Jan

Ja ich habe einen Plan in PDF

Offline KressSwiss

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1659
  • Und sie dreht sich doch..."Galileo Galilei"
    • Electronics Planet
Re: Ampelsteuerung für Einstellhalle
« Antwort #3 am: Februar 27, 2007, 22:18:07 Nachmittag »
Zitat
Wie kann ich dieses anstehen von verschiedenen Impulsen so verarbeiten, dass jeweils der erste der den Impuls ausgelöst hat fahren kann?

Hallo Danica
Mit einem Schieberegister SR im Modus FIFO (First in first out). Das heisst, es wird eine Easy800 benötigt. Die Impulse werden in das Register geschoben und könner der Reihe nach, wie sie eingegeben wurden wieder herausgelesen werden. Schau mal im Trainingscenter, da wird das Schieberegister mit Beispielen vorgestellt.

http://trainingscenter.moeller.net/functions/easySoft/easy-800/shift-register.html

Gruss
Hermann
Achtung:
Angehängte Dateien sind nur für eingelogte User sichtbar!

Offline Mr. Spok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 652
Re: Ampelsteuerung für Einstellhalle
« Antwort #4 am: März 01, 2007, 13:44:37 Nachmittag »
Hallo danica,

habe mir den Plan mal angesehen. Was für Hardware willst Du einsetzen?


mfG Jan
Für die Richtigkeit und Funktionalität der hier veröffentlichten Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline KressSwiss

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1659
  • Und sie dreht sich doch..."Galileo Galilei"
    • Electronics Planet
Re: Ampelsteuerung für Einstellhalle
« Antwort #5 am: März 01, 2007, 20:53:32 Nachmittag »
Hi Danica
Tiegerente hat ein ähnliches Problem. Ich habe dort soeben ein Demoprogramm mittels einem FIFO Register (First in first out) angehängt. Vielleicht kannst Du die Impulse auch auf diese Art zwischenspeichern.

http://easy-forum.net/index.php?topic=2041.msg9059;topicseen#msg9059

Gruss Hermann


« Letzte Änderung: März 01, 2007, 20:55:57 Nachmittag von KressSwiss »
Achtung:
Angehängte Dateien sind nur für eingelogte User sichtbar!