Autor Thema: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?  (Gelesen 8568 mal)

Offline veltins54

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1199
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #15 am: Februar 08, 2008, 08:09:53 Vormittag »
Hallo Andreas,

ich kann es auch nicht öffnen packe es noch mal bitte neu, und stell es noch mal ein.

Gruß veltins54


Für die Richtigkeit der Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline Andreas_Tekmann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #16 am: Februar 08, 2008, 08:18:00 Vormittag »
Hallo Jan, hallo veltins,

ist meine Schuld :

ich habe vergessen zu erwähnen: Einfach runterladen, abspeichern und Datei umbenennen. So, daß statt der Endung  .zip eine Endung .e60 dran ist.
Nix entpacken,

Ich habe es einfach nicht hinbekommen, die kleine original .e60 Datei in meinem Posting hochzuladen -- bekamm immer die Fehelrmeldung dass nur .zip, .jpg, etc. zulässig sind.
Da es gestern für mich ein lannger Tag war... mea culpa


Hoffe, das hilft Euch weiter, also bitte versucht es noch mal.


mfG
Andreas

Offline Mr. Spok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 652
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #17 am: Februar 08, 2008, 09:38:13 Vormittag »
Hallo Andreas,

nach dem umbennen hats geklappt.

hier http://easy-forum.net/index.php?topic=657.0 mal noch was zur Flankenauswertung. Brauchst Du keine Zeitrelais zu verwenden.

mfG Jan
Für die Richtigkeit und Funktionalität der hier veröffentlichten Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline Andreas_Tekmann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #18 am: Februar 08, 2008, 10:02:20 Vormittag »
Hallo Jan,

ja, das mit der Flankenauswertung hatte ich bereits bei der Entwicklung des ersten Planes gesehen. Ebenso das von Dir genannten Topic.

Mein Problem war gestern und ist auch jetzt noch: Bei der "kleinen" 412-DC-R habe ich es nicht hingekriegt wie im von Dir genannten Topic beschrieben. Entweder habe ich was übersehen, oder die 412-DC-R leistet das noch nicht.

Bei der 618 schon -- da klappt das.

Ebenso wenn ich die beiden als Flanken auswertung bei mir "degradierten" Zeitrelais mit Zeit 0.00 ms versehe -- dann klappt es nicht. Obwohl laut Handbuch es genügen sollte.


Ich habe daher eine Zeit von willkürlich 80 ms gesetzt  - und damit funktioniert es.

Die 6xx haben da bessere Möglichkeiten zur Flankenauswertung. Ich denke sobald ich das Gerät von Dir erhalten habe, werde ich die elegantere Lösung nutzen.


In jedem Fall vielen Dank für's Durchsehen. Wenn noch Hinweise gibt, nur her damit.
Ich sammle das und setze es im Programm um.


mfG
Andreas

Offline veltins54

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1199
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #19 am: Februar 08, 2008, 11:53:56 Vormittag »
Hallo Andreas,

habe beim testen deines Programmes festgestellt das beim einschalten der Steuerung das
Startrelais gleich anzieht habe es geändert.
Dann sollte ein Ausgang für das Start-Stopventil des Generators vorgesehen werden sonnst
kannst du ihn nicht ausschalten.(muss am Generator vorhanden sein)
Weiter ist ein Ausgang für die zuschaltung der Generatorspannung an den Verbraucher nach einer Zeitverzögerung vorzusehen,(nach stabilisierungsphase des Generators)
Dieser Ausgang ist auch notwendig wenn du einen Testlauf verwenden möchtest.
Bei der umschaltung von Generator auf Netzbetrieb ist erst der Generator vom Verbraucher zu
trennen und abzuschalten danach die Netzspannung wieder zuschalten alles Zeitverzögert,wozu ein weiter Ausgang benötigt wird,so das du nach meiner Meinung mit 6 Ausgängen nicht auskommst es sollten schon 8 sein,dann kannst du nur eine DC-TC 600 oder 700 Easy nehmen.


Gruß veltins54
Für die Richtigkeit der Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline Andreas_Tekmann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #20 am: Februar 08, 2008, 12:45:31 Nachmittag »
Hallo Veltins,


vielen Dank für Deine Anmerkungen. Ich hatte beim Test in der Simulation auch bemerkt, dass die Relais munter beim Erst-Einschalten der Steuerung anziehen.

Ich war mir nicht sicher ob es eine Eigenart der easy ist, so zu reagieren.
Ein Gedanke war von mir, externe Logik anzubringne, die die Ausgänge solange ignoriert bis die easy "sauber power-up" hat.

Aber mit Deiner Anmerkung ist es nun klar wo der Hase im Pfeffer liegt. Und natürlich ist es eleganter und stimmiger, dass in der easy direkt so zu  lösen dass alles störfrei abläuft.

Der von Dir angesprochene Ausgang für das Start/Stopventil ist bei meiner ersten Programmierung der als Q1 bezeichnete. Etwas blöd von mir als "Freigabe Stromerzeuger" benannt.  Ich werde das anpassen.

Die Zuschaltung Generatorar-ans-Hausnetz hätte ich bei einer 412 mangels genug ausgängne extern realsieren müssen. Auch damit ist eine 618/620 besser, da alles von der easy gelöst werden kann.

Ich greife gerne Dein Programm auf, werde es am Wochenende reinbringen können.

Wie gesagt, die "kleine" 412 war halt gerade hier, als  erfahrener Praktiker verstehst Du sicher das ich gleich mal loslegen wollte. Und wenn man alles über eine easy machen will dann sind mind.6, besser 8 Ausgänge sinnvoll. Jan hat mir  mit  easy 620 als Hardware sicher da das richtige in die Post gesteckt.

Auch Dir herzlichen Dank für Deine Zeit, die wertvollen Tips und Hilfe beim Programm.


mfG
Andreas

Offline Mr. Spok

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 652
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #21 am: Februar 08, 2008, 13:04:57 Nachmittag »
Hallo Andreas,

ich würde sagen mach Dir erst mal ein Programmablaufplan auf Papier (so einen meine ich http://de.wikipedia.org/wiki/Programmablaufplan ).
Dann lässt sich das ganze ganz einfach in eine Schrittkette programmieren.



mfG Jan
Für die Richtigkeit und Funktionalität der hier veröffentlichten Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline veltins54

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1199
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #22 am: Februar 08, 2008, 13:22:35 Nachmittag »
Hallo Hallo Andreas,

Mit einer Easy 620 hast du dann alles was du brauchst.


Gruß veltins54
Für die Richtigkeit der Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline Andreas_Tekmann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Steuerung Dieselstromerzeuger mit 412/512 easy -- was raten die Experten?
« Antwort #23 am: Februar 08, 2008, 13:39:22 Nachmittag »
Hallo Jan,

das war meine allererste Tat bevor ich ins Forum ging ;-)
Der Ablaufplan bzw. dass was Du als Schrittkette bezeichnest liegt vor.

Allerdings hatte ich keine sichere Vorstellung davon, wieviel easy Leistung ich benötige.

Und ja, wie in jedem realen Plan: Ergänzungen sind gelegentlich nachträglich nötig. Trotz bester Planung ,-) Sollte zwar bei einem guten Plan nicht sein, sondern gleich vom Plan bei Übertragung perfekt funzen.  Aber: nobody is perfect - und dazu stehe ichbei mir.

Da hilft nur Üben, Üben, Üben und nochmals Üben - und genau das mache ich.
Es wird langsam besser ... ;-)


@ veltins: Na dann werde ich weiter fleißig sein. Sobald es dann einen bei mir erpobten und fertigen Stand hat, hänge ich das Programm hier wieder ein.



Danke Euch beiden und ich wünsche ein schönes Wochenende!

mfG
Andreas
« Letzte Änderung: Februar 08, 2008, 13:54:16 Nachmittag von Andreas_Tekmann »