Autor Thema: EASY OPC über virtuellen Com-Port  (Gelesen 6564 mal)

Offline Lupo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
EASY OPC über virtuellen Com-Port
« am: September 25, 2009, 11:44:45 Vormittag »
hallo Easy-Freunde.
Ich möchte eine EASY 800 überwachen.
Folgender Aufbau ist vorhanden
Easy 800 ist über RS232 ist an ein INSYS Modem GPRS-Seriel angeschlossen.
Am PC über die Software VCom von INSYS einen virtuellen Com-Port simuliert.
Wenn ich jetzt mit der EASY-Soft über die GPRS-Strecke (Modem) auf die EASY zugreife,  funktioniert alles super.
Nun möchte ich über den OPC-Server von Möller mit der Software Showit per OPC auf die EASY zugreifen, dies funktiniert nicht.
Die Software Showit muss ich richtig konfiguriert haben, da, wenn ich die Software direkt an einen festen RS232 Anschluß meines Rechner anschließe funtioniert meine Visu.
Verarbeitet der OPC-Server von Möller keinen virtuellen-Com-port?
Hat einer einer Idee wo mein Fehler liegen könnte

MfG
Lupo

Offline Praktiker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
Re: EASY OPC über virtuellen Com-Port
« Antwort #1 am: September 29, 2009, 13:05:18 Nachmittag »
Steht die Leitung / nimmt das Modem ab?

Offline Lupo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: EASY OPC über virtuellen Com-Port
« Antwort #2 am: September 30, 2009, 07:30:45 Vormittag »
Die Leitung steht. Es wird ja eine Standleitung über GPRS aufgebaut.
Mit der Möller-Software EASY-Soft kann ich auf die Steuerung ja zugreifen, nur nicht über den OPC-Server

Offline edu31

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: EASY OPC über virtuellen Com-Port
« Antwort #3 am: Oktober 02, 2009, 16:04:05 Nachmittag »
Hallo Lupo,

der virtuelle COM-Port dürfte nicht das Problem sein - da es ja mit der EASY-SOFT klappt.
Es liegt wohl eher darin, dass GPRS eine Verzögerung in der Datenübertragung von PC zum easy und zurück bedeutet (kann schon mal 2 Sekunden bei jeder PC Anfrage ausmachen).
In der Default-Einstellung der EASY-SOFT führt das in der Regel dazu, dass die Software von einem Verbindungsabbruch ausgeht, weil die Geräteantwort "nicht schnell genug" eintrifft.
Deshalb gibt es in der EASY-SOFT den Menüpunkt Kommunikation->Schnittstelle->Wartezeit, um die Software länger warten zu lassen.

Eine vergleichbare Einstellmöglichkeit kenne ich für den easy OPC Server nicht, es könnte aber sein, dass dieser generell länger wartet, weil dort ja auch Modemverbindungen direkt angeboten werden. Dann könnte es auch noch an ShowIt liegen, wenn nichts angezeigt wird. Vielleicht gibts dort noch eine Möglichkeit, etwas zu konfigurieren? Frag mal beim Anbieter.

Gruß Eduard