Autor Thema: Netzwerkintegration easy 821 + MFD CP10  (Gelesen 2714 mal)

Offline KoiVie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Netzwerkintegration easy 821 + MFD CP10
« am: Januar 20, 2013, 18:22:54 Nachmittag »
Hallo,

ich bin dabei eine Teichsteuerung zu bauen bestehend aus easy 821 + easy 620 (Steuerung) + MFD CP10 (Remote Bedienung).

Die easy 821 habe ich via USB und USB-Server in mein Netzwerk integriert und nutze EASY_COM_V250 um die Daten aus easy 821 + easy 620 sekündlich mit einer VB-Applikation auszulesen.

Weil die Lösung zum einen etwas langsam ist (ich musste die auszulesenden Daten leider reduzieren, weil es sonst ab und an mal langer als 1 Sekunde dauert, bis die Daten komplett aus easy 821 ausgelesen sind...   >:(

Also habe ich mir jetzt noch ein easy 209 gekauft und diese zusätzlich an die MFD CP10 angeschlossen in der Hoffnung, dass ich beide Kommunikationsverbindung parallel betreiben kann...  ;)

Leider bekomme ich nun eine Fehlermeldung, das eine andere Verbindung Daten bereits ausliest (die an easy 821 angeschlossene) wenn ich über die Verbindung mit der MFD CP10 Daten aus easy 821 auslesen will (easy-soft Pro wie auch mein Programm).

Ist das unabänderlich so richtig oder mache ich was falsch?

Da der Speicher der easy 821 bis auf letzte Byte leider voll ist, wollte ich Funktionen nach MFD CP10 verlagern, und würde dabei aber gerne beide Kommunikationslösungen nutzen. Was muss ich dabei beachten?

Danke!

Offline WPetrick

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Re:Netzwerkintegration easy 821 + MFD CP10
« Antwort #1 am: Januar 21, 2013, 18:03:38 Nachmittag »
Hi
Warum nutzt Du nicht die easynet-Verbindung.
Einfach die 822 über easynet mit dem MFD verbinden,wenn das MFD eine NT ist.
Und wenn Du schohn eine CP10 einsetzt würde ich auch darauf das Programm Packen und die 822
nur für denn Rest nehmen.

Gruß Werner

Offline KoiVie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re:Netzwerkintegration easy 821 + MFD CP10
« Antwort #2 am: Januar 21, 2013, 21:51:21 Nachmittag »
Hi WPetrick,

erst einmal danke für die schnelle Antwort....  ;)

1. Die 822 und die MFD sind via easynet verbunden und tauschen auch "schön" Daten aus, wobei ich das Prog für die MFD Zug um Zug weiterentwickle, wie ich gerade Zeit habe. Die Steuerung läuft.. kein Druck

2. Die 822 hatte ich als erstes ohne die MFD, deshalb ist die Steuerung auch komplett auf der 822 und die klappt auch sehr gut, wenn die MFD nicht vorhanden ist.... Da die Steuerung wertvolle Koi betrifft, würde ich gerne zumindest die wichtigsten Funktionen auf der 822 lassen... Mal sehen, ich werde mir überlegen welche Funktion ich wohin lege...

3. Ich würde erst einmal gerne beide Netzwerk-Verbindung gleichzeitig nutzen können (2 Programme, ...), also die USB-Verbindung der 822 via US-Server sowie die neue via easy 209. Wen das nicht geht, muss ich mal die Geschwindigkeit der 209 genauer messen, sie scheint aber ca. um den Faktor 5-6 schneller zu sein als die Lösung mit dem USB-Server...

4. Alternativ wären auch 2 Verbindungen via  easy 209 hilfreich, aber auch das geht ja wohl nicht, oder?
Titat aus AM_EASY_COM_D.pdf: "Im  Mehrfachverbindungsmodus  können  mehrere  Verbindungen  gleichzeitig  geöffnet  und  verwendet werden, sofern diese nicht dieselbe Schnittstelle und nicht dasselbe easy Gerät ansprechen."

Genau das kann ich aber nicht sicherstellen... und die 2-malige sekündliche Übertragung aller Daten könnte ja auch ein zeitliches Problem sein. Deshalb die Frage nach der unabhängigen Nutzung der 2 ja vorhandenen Schnittstellen...

5. Derzeit habe ich das so gelöst, dass nur ein Client alle Daten ausliest und diese in eine SQL-DB schreibt. Alle Clients lesen diese Daten dann aus der DB, greifen also nicht direkt auf die easy zu. Aber so richtig gefällt mir das nicht...  zu viele Systeme, Schnittstellen, Komponenten... und an OPC wil ich nicht wirklich denken...

Offline WPetrick

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Re:Netzwerkintegration easy 821 + MFD CP10
« Antwort #3 am: Januar 22, 2013, 16:44:17 Nachmittag »
Hallo
Mann kann bei der easy nur eine Serielle benutzen.
Alles andere Funktioniert auf dauer nicht,es gibt dann immer wieder Abrüche in der Verbindung.
Ein Versuch mit einer Dummy Easy im easynet kann leichte Abhilfe bringen.
Alternativ das Ganze über ein XV 100 Touchdisplay mit Codesys laufen lassen.
Sowas läuft bei mir am Koiteich schohn seit Jahren ohne Probleme.

Gruß Werner