Autor Thema: FIFO-Steuerung  (Gelesen 5752 mal)

Offline itsfranky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
FIFO-Steuerung
« am: Februar 17, 2013, 11:25:28 Vormittag »
Hallo Leute,

ich bastel  gerade an einer kleinen trickigen Steuerung und benötige Hilfe . Vieleicht hat jemand eine Lösung für mich.
Inhalt sind 3 Ein/Ausgange mit unterschiedlichem Verhalten der Ausgänge.

Hier der Ablauf:
Die Meldung (Eingang) , die als erster erscheint schaltet  dauerhaft den eigenen Ausgang (I1/Q1 , I2/Q2 , I3/Q3 ). Z.B. liegt Eingang 1 zuerst an schaltet Ausgang 1 dauerhaft.  Kommen jetzt Eingang 2 und  anschließend 3 blinken die jeweiligen Ausgänge Q 2 und Q3 . Erlischt jetzt Eingang / Ausgang  1 schaltet 2 dauerhaft und nur noch Ausgang 3 blinkt. Erlischt Ausgang 2 schaltet 3 dauerhaft. Kommt nun z.B. Eingang 1 wieder reiht sie sich  wieder hinten an und blinkt bis eben auch Meldung 3 weg ist usw.
Ebenso kann die Reihenfolge auch 2 ,1 und 3 sein. Hat jemand eine Idee ?
Danke im Vorraus

Juergen.J

  • Gast
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #1 am: Februar 17, 2013, 11:29:42 Vormittag »
Hallo  itsfranky,
mit welcher Steuerung?

Offline Maikky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #2 am: Februar 17, 2013, 12:55:23 Nachmittag »
Hallo itsfranky.

Prinzipiell ist es eine ähnliche Anforderung wie in Deiner letzten Anfrage.

http://easy-forum.net/index.php?topic=6595.msg28393#msg28393

Mit einer leichten Modifikation des damaligen Programms ist Dir schon
geholfen (siehe Anhang).

Gruß
Maikky 

Offline itsfranky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #3 am: Februar 17, 2013, 15:05:34 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

interessant wäre für mich ein MFD. Ich könnte mit der Displayanzeige und auch Signalleuchten arbeiten. Gruss itsfranky

Offline Maikky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #4 am: Februar 17, 2013, 16:26:46 Nachmittag »
Hallo itsfranky.

Gleiches Programm wie vorher, nur für MFD.

Gruß
Maikky

Offline itsfranky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #5 am: Februar 17, 2013, 16:32:56 Nachmittag »
Hallo Maikky,

vielen Dank. Einfach genial wie fix Du die Programme schreibst. Mir fehlen da leider noch ein paar
Windungen -;-)). Es funktioniert so wie ich's haben wollte. Danke.

Maikky, könntest Du mir Dein Programm auch auf 6 Meldungen erweitern ? Allerdings zwei mal autak , d.h. Q1 - 3 und Q4-6 arbeiten zusammen . Ich  möchte aus Kostengründen bzw. Kundeninteresse nur ein MFD einsetzen.
Danke.
Gruss itsfranky

Offline Maikky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #6 am: Februar 18, 2013, 23:12:26 Nachmittag »
Hallo itsfranky.

Mit dem bereits vorhandenen Beispiel ist es eigentlich nur eine Fleißaufgabe das Programm für die restlichen Ausgänge zu erweitern.
Da ein MFD in der Grundausführung nur 4 Ausgänge besitzt, musst Du Dir nur überlegen, welche Erweiterung verwendet werden soll.

Ich schlage vor Du versuchst Dich selbst daran. Wenn es nicht mehr weitergeht, kannst Du das Programm hier einstellen und Dir
wird geholfen.

Gruß
Maikky

Offline itsfranky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #7 am: Februar 19, 2013, 16:41:36 Nachmittag »
Hallo Leute,

ich bin soweit , daß ich nicht weiter weiß und brauche eure Hilfe. In der Anlage seht Ihr ein Programm mit Visualisierung. Die Maschinen M1 - M3 funktionieren wie ich's haben will. Nur leider habe ich bei der Erweiterung für die Maschinen M4 - M6 mein Problem. Die Maschinen sollen autak arbeiten wie eben M1 - M3 , keinerlei direkte Verbindung . Ich möchte lediglich im Kundeninteresse beide Maschinengruppen in einer Steuerung unterbringen. Kann mir vieleicht jemand sagen wo mein Fehler ist ? Eine aktive Maschine soll dauerhaft an sein , eine nachfolgende jeweils blinken bis die aktuelle wegschaltet.
Danke im Vorraus
itsfranky

Juergen.J

  • Gast
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #8 am: Februar 19, 2013, 20:47:30 Nachmittag »
Hallo itsfranky,
schau dir dein Schaltplan mal in der Bausteinansicht an, dann hast vermutlich schnell den Fehler feststellen. Ebenfalls gehe mal auf Merker unf rufe mit F1 die Hilfe auf und schau dir die Merkertabelle an.
Gruss
Jürgen
« Letzte Änderung: Februar 19, 2013, 21:54:02 Nachmittag von Juergen.J »

Offline itsfranky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #9 am: Februar 19, 2013, 22:24:10 Nachmittag »
Hallo Jürgen,
hänge jetzt schon wieder eine Stunde dran und sehe kein Land. Hast Du einen Tip?
Gruss itsfranky

Juergen.J

  • Gast
Re:FIFO-Steuerung
« Antwort #10 am: Februar 20, 2013, 21:53:27 Nachmittag »
Hallo itsfranky,
im Anhang nochmal die Datei von maikky leicht modifiziert (nur Merkerbereich zusammenhängender). Eigentlich musst du den Programmablauf mit den jeweils nächsthöheren Werten nochmals programmieren. Druck dir die Querverweisliste des Orginalprogramm aus, damit du einen Überblick der bereits verwendeten Bit und Bausteine erhälst. Dann eben gleich programmieren nur anstelle z.B. TB01, TB03  od. MB05, MB07 usw. Wichtig ist eigentlich nur das du zur Auswahl der Ausgänge dann aus MB08 die Merker 57,58 u. 59 benutzt.
Gruss
Jürgen
« Letzte Änderung: Februar 21, 2013, 00:29:30 Vormittag von Juergen.J »