Autor Thema: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten  (Gelesen 10470 mal)

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Jürgen
Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« am: September 01, 2007, 17:04:33 Nachmittag »
Hallo zusammen,

immer wieder werden mit der Easy auch Rollladen gesteuert.
Bei Rollladen vor Türen ist einiges zu beachten.

Die Fachzeitschrift de hat in der Ausgabe 17/ 2007 dazu einen Beitrag.
https://www.elektro.net/wp-content/archiv/2007/17/DE_17_07_GT34.pdf

Zitat aus dem  Beitrag

"Da vom sicherheitstechnischen Standpunkt
Türen mit davor liegenden Rollläden
wie Tore behandelt werden, müssen
sie den aktuellen Vorschriften
entsprechen und bestimmte Sicherheitsanforderungen
erfüllen."



In der Praxis haben ich noch keine Lichtschranken ... im Wohnungsbau gesehen.
mfg Jürgen

Edit Link angepasst
« Letzte Änderung: März 19, 2019, 07:34:04 Vormittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 279
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #1 am: September 01, 2007, 21:15:17 Nachmittag »
Moin zusammen,

Wat soll'n  d_e_r Quatsch  ??? War da wieder irgend jemandem langweilig ?
Is' dat wieder "typisch Deutschland" ? Oder drängt sich der Verdacht auf, einer im Kontrollgremium sitzende wirtschaftliche Führungskraft sinnt nach Umstatzsteigerung, die durch Reglementierung grantiert werden soll ? Elitäres Sponsoring an empflindlichen Stellen bewegt u.U. auch etwas...   : ;)

Was sonst soll das bedeuten ? Ich habe jedenfalls noch keine Rolladen lauernd auf der Rolle erlebt, die darauf wartet um mit dem gewichtigen, scharfkantigen Panzer in Millisekunden herunter zu schiessen dass es den Hausherren erschlägt. Gibt's zu dem Normtext 'ne passende Statistik mit verlässlichen Vorfällen und Zahlen von "Killer-Rolladen" ?  :o
----------
"Das Modul wurde zusätzlich mit je einem Port für Beleuchtng und Warnlicht bestückt, um das Herunterfahren des Rolladens auch rein optisch sichtbar zu machen."
----------
Also installiert der Elektriker gleich zwei Rundumleuchten mit, eine in der Küche und eine draussen über der Terassentür. Für die ganz Sicherheitsbewussten auch gleich 'ne Sirene....oder besser noch....Direktdurchwahl zu "hundertzehn und -zwölf".

Dem freundlichen Elektriker würde ich raten, Installation und Anschluss nur noch gegen Unterschrift zu leisten mit der der Auftraggeber darauf hingewiesen wird, dass ein Rolladen vor einer Terassentür in einem EFH ein tödliches Gerät darstellt und er selbst dafür die Verwantwortung  zu tragen hat.....oder aber;

"Wenn du zu ...... bist durch die Tür zu gehen, dann kletter doch durch's Fenster, weil det is' nach DIN-os-EURO-ier-LMA?-Normtext bis jetzt noch'n Fenster und bedarf weder Überwachungsapparat noch DEFCON 5.


Mit freundlichen Grüßen

Henry

« Letzte Änderung: September 01, 2007, 21:18:55 Nachmittag von henry »

Offline KressSwiss

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1659
  • Und sie dreht sich doch..."Galileo Galilei"
    • Electronics Planet
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #2 am: September 01, 2007, 23:43:25 Nachmittag »
Hallo
Schon vor einigen Jahren habe ich bei unserer Türe vom Wohnzimmer zum Gartensitzplatz den Rolladen mit einr Easy automatisiert. Der Rolladen schliesst am Abend- und öffnet am Morgen über Zufallszeiten. Die sicherheit habe ich so realisiert, dass der Rohrmotor nur laufen kann, wenn die Türe mittels Schlüssel geschlossen ist. (Ein Grenztaster wird von der Schlossstange betätigt).  Da man nicht durch eine gschlossene Türe gehen kann, ist auch niemand gefärdet.
Da diese Rohrmotoren relativ kleine Leistungen haben, kann meines Erachtens auch ohne eingebaute Sicherheit kaum jemand gefärdet werden. Hochstens der Rolladen selber, da er sich, wenn er blockiert wird,  im Storenkasten verwickelt. Die Sicherheit habe ich eingebaut, dass ich am Abend nicht ausgesperrt werde. Wer übernachtet schon gerne vor seiner eigenen Haustüre.
Gruss
Hermann
« Letzte Änderung: Februar 09, 2008, 10:58:33 Vormittag von KressSwiss »
Achtung:
Angehängte Dateien sind nur für eingelogte User sichtbar!

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Jürgen
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #3 am: September 02, 2007, 18:36:57 Nachmittag »
Hallo Hermann und henry,

ich denke auch das es reicht die Tür zu überwachen.
Es gibt jedoch fälle da hilft das nichts.
Es sind immer einige cm zwischen Tür und Rolladen.

Beispiel
Kleinkind Spiel auf der Terrasse und hat die Finger unter der Rolllade...
Auch bei geschlossener Tür ist Platz genug um die Finger einzuklemmen.

Es gibt jedoch Rolladen die bei Wiederstand wieder Hoch fahren.

Ob das jedoch nach den Normen ist?

Zu beachten ist, das der Autor des Beitrags  in der Firma Arbeitet die diese Schaltmodule Herstellt.

Wer möchte, kann der Fachzeitschrift eine Rückmeldung geben.
Und gleich einige Fragen dazu Schreiben.
Mal sehen was andere Autoren dazu Schreiben.
http://www.de-online.info/service/praxisprobleme.html


Wer möchte schon so einen Kasten mit Leuchten im Wohnzimer?
Wie sollen die Rollladen mit einer Kontaktleiste nachgerüstet werden?

Haftung hat der E-Fachmann  verkaufen macht der Rollladenbauer.

Ich würde also erst mal dem Kunden Raten auf  Rollladenmotoren bei Türen zu Verzichten.
Gruß Jürgen
« Letzte Änderung: September 02, 2007, 18:43:33 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline KressSwiss

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1659
  • Und sie dreht sich doch..."Galileo Galilei"
    • Electronics Planet
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #4 am: September 02, 2007, 22:39:17 Nachmittag »
Hallo Jürgen
Kommt doch immer auf den Grad der möglichen Verletzung an. (Wie oft kann es vorkommen und wie schwer kann die Verletzung sein). Ein Alu Rolladen ist meist so leicht, dass einem Kleinkind kaum ein Knochen gebrochen werden kann. Hier noch ein Link zu einem Vortrag von Dipl. Ing Wolfgang Nitschky, der den Weg zu einer Gefahrenanalyse aufzeigt. Vor allem interessant für Maschinenbauer.

http://www.moeller.at/pdf/vortraege/Sicherheitstechnik_Maschinenbau.pdf

Gruss
Hermann
 
« Letzte Änderung: September 02, 2007, 22:41:26 Nachmittag von KressSwiss »
Achtung:
Angehängte Dateien sind nur für eingelogte User sichtbar!

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 279
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #5 am: September 03, 2007, 08:30:20 Vormittag »
Hallo Jürgen
Kommt doch immer auf den Grad der möglichen Verletzung an. (Wie oft kann es vorkommen und wie schwer kann die Verletzung sein).

....eben drum......und wie weit soll mein Sicherheitswahn führen  ???
In den neuen Einbauküchen ziehen sich mittlerweile die Schubfächer per Federmechanismus von alleine zu.....soll ich die demnächst auch alle mit einer Sicherheitsleiste ausrüsten ? Wie gross soll der Kleiderschrank werden, der all die Überwachungstechnik beinhaltet ?
Ich denke man sollte "mal auf dem Teppich bleiben". Das Leben steckt nun mal voller Überraschungen und wenn man sich denen nicht stellen will (oder kann) dann wird es wohl das Beste sein, man lässt sich "einbunkern". Dann kann einem auch nichts mehr passieren.  ;D

Gruss............Heinrich


Bimbo

  • Gast
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #6 am: September 03, 2007, 12:19:26 Nachmittag »
Vor jedem Sicherheitswahn steht mittlerweile eine Risikoanalyse und dort gibt es auch den Parameter "schwere der Verletzungen".
Da ich mich noch immer zu den Praktikern zähle und Kunststoffrolläden im privaten Bereich für absolut ungefährlich halte, schrcke ich vor einem selbstmörderischen Selbstversuch nicht zurück.

Versuchsaufbau und Simulationsablauf:

-Rolladen hoch
-Tür auf
-Schalter abwärts
-Vadders Finger drunter
-warten bis Höllenmaschine abschaltet

Ergebniss:

keine (neue) Schäden feststellbar (am Vadder)
keine Krankmeldung
keine Gefahr!!!  ;D

Offline Werner

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 177
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #7 am: September 04, 2007, 09:31:16 Vormittag »
Ich hätte gerne Bilder von Deinem Versuch  ;D
« Letzte Änderung: September 04, 2007, 09:46:19 Vormittag von Werner »

Bimbo

  • Gast
Re: Rollladensteuerung vor Türen, Vorschriften beachten
« Antwort #8 am: September 05, 2007, 13:11:50 Nachmittag »
Ich hätte gerne Bilder von Deinem Versuch  ;D

Keine Schäden, keine Bilder. Meine angeborenen krummen Finger jage ich definitiv nicht durchs Netz!! >:(

Beim Versuchsablauf war leider keine Kamera dabei. ;D Aufgrung der nicht unerheblichen Gefahren, (siehe Beiträge) möchte ich den Versuch nicht für ausschließlich populistische Zwecke wiederholen. :P