Autor Thema: Analogwerte MFD->easy820-DC-RC  (Gelesen 2302 mal)

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #30 am: Juni 12, 2018, 14:24:49 Nachmittag »
Hallo,
Siehe dir an deinem Gerät mal die Konfiguration der Easy 411 an.
Siehe Bild aus der Hilfe. Da steht noch mehr in der Hilfe dazu.

Dann kannst du testen ob MW95 den Richtigen Wert hat. Also die Übertragung im Netz funktioniert

Wie schon geschrieben kannst du auf die MW60 ... Verzichten und gleich den Put Baustein in der Maske auswählen.
« Letzte Änderung: Juni 12, 2018, 14:31:04 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #31 am: Juni 12, 2018, 14:25:21 Nachmittag »
Habs rausgefunden. Bei mir geht es. MW5 in 61 geändert. In der Simulation kannst du die Merkerwörter anschauen. Ich bekomme auf MW60 und 61 einen Wert.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #32 am: Juni 12, 2018, 15:12:43 Nachmittag »
Hallo ihr beiden,

Andreas, könntest du mir dein geändertes Programm mal bitte hochladen? Ich habe bei mir nun auch mal MW5 in 61 umgeändert, aber gleiche Situation..MW95 bekommt nichts, MW96 funktioniert einwandfrei. Ich weiß nicht, warum das bei mir nicht funktioniert.

Jürgen, die Einstellung ist wie werksmäßig auf 3333.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #33 am: Juni 12, 2018, 15:35:22 Nachmittag »
Hallo,
Versuche mal ohne Netzwerk direkt in der 800er einen Wert in MW 95 zu setzen
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #34 am: Juni 12, 2018, 15:59:33 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

wenn ich in einem neuen Programm nur die 820+411 einsetze und dann MW95+96 setze, geben die Ausgänge 10V aus.

In meinem Programm springen die Werte direkt wieder auf 0 zurück.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #35 am: Juni 12, 2018, 17:24:12 Nachmittag »
Zitat
In meinem Programm springen die Werte direkt wieder auf 0 zurück.

Wie meinst du diese Aussage?
Die Werte beider MW gehen auf Null oder nur  MW 95?
Wird am MFD der Wert richtig angezeigt? Und richtig übernommen?

Ich dachte ein Ausgang geht?

Kürze mal das Programm auf das nötigste. Ein Blinktakt für alles ... Wie bereits Vorgeschlagen.
Stelle die Zeit mal auf 1 Sek
« Letzte Änderung: Juni 12, 2018, 19:13:45 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #36 am: Juni 12, 2018, 19:15:53 Nachmittag »
Ja in der Simulation gehen beide auf 0, in der Praxis funktioniert MW96.

Werde ich tun. Ich hoffe, dass ich es morgen noch irgendwie hinbekomme zu testen.

Erstmal noch einen schönen Abend.

Gruß
Fabian

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #37 am: Juni 12, 2018, 19:24:14 Nachmittag »
Ja, in der Simulation ohne Gerät  :) geht das Netzwerk nicht. Da kann auch nur 0 im MW 95 und 96 stehen.

Schönen Abend noch.
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #38 am: Juni 12, 2018, 19:31:28 Nachmittag »
Ist denn eine Sinulation mit Geräten möglich? Ich dachte dass funktioniert nicht   ???

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #39 am: Juni 12, 2018, 19:48:25 Nachmittag »
Hallo,
Du kannst die Simulation nur ohne Geräte machen (Easy kann aber Angeschlossen sein). Da geht das Netzwerk eben nicht. Also ist der Wert Null im MW normal.
Mit Geräte hast du die Möglichkeit die Zustandsanzeige einzuschalten. Das sieht etwa so aus wie in der Simulation... :)

In der Ansicht Kummunikation
Siehe dir in der Zustandsanzeige vom MFD mal die Put-Bausteine in der Bausteinansicht an. Da sollte der Aktuelle Zahlenwert stehen.
Genau so kannst du dir den Get Baustein in der 800er Ansehen und Prüfen ob der Wert vom Netz übernommen wurde. Damit kannst du den Fehler eingrenzen.
« Letzte Änderung: Juni 12, 2018, 20:43:56 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #40 am: Juni 13, 2018, 03:44:56 Vormittag »
Hallo,
ich habe mal das Programm am MFD angepasst und überflüssiges gelöscht.
Besonders bei den Tasten Funktionen in der Visualisierung war viel unnötiges.


Bei der Esay 800 habe ich das Programm so gelassen
Wie genau dein Programm ablaufen soll habe ich noch nicht ganz verstanden.
Bei den Störungen sollte es Sicher bei Kabelbruch  sein...

Ich kann das leider nicht mit Hardware prüfen. ist mal ein Versuch
« Letzte Änderung: Juni 13, 2018, 04:03:57 Vormittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #41 am: Juni 13, 2018, 07:46:52 Vormittag »
Guten Morgen Jürgen,

danke für den Hinweis mit der Zustandsanzeige :)
Damit habe ich festgestellt das beide GT Bausteine den gleichen Wert erhalten und auch die gleichen Werte in den MW 95+96 stehen, sprich da funktioniert es.
Kann es dann evtl sein dass mein MW95 bzw. der Ausgang kaputt ist? :-[

Ich probiere es mit deinem Programm gleich auch nochmal!

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #42 am: Juni 13, 2018, 07:55:52 Vormittag »
Hi Jürgen,

also bei deinem Programm ist genau das selbe, die Werte werden 1:1 übernommen, aber nur bei MW96 ausgegeben :/
Es ist aber wirklich um einiges übersichtlicher im MFD, danke!

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #43 am: Juni 13, 2018, 08:00:22 Vormittag »
An einen Hardware Fehler hatte ich auch schon gedacht.
Du hast jedoch geschrieben das ein neues Programm ohne Netzwerk Richtig geht

Lösche mal alles außer die Gt Bausteine in der 800er

Neben einem Hardware Fehler kann es auch die Konfiguration der Easy 411 sein.
Da kann ein Ausgang abgeschaltet sein.
Das hast du jedoch schon überprüft
« Letzte Änderung: Juni 13, 2018, 08:16:50 Vormittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #44 am: Juni 13, 2018, 08:29:27 Vormittag »
An einen Hardware Fehler hatte ich auch schon gedacht.
Du hast jedoch geschrieben das ein neues Programm ohne Netzwerk Richtig geht

Ja in der Simulation hat es dann funktioniert, das meinte ich.

Hab ich mal gemacht, aber gleiches Ergebnis. Die Werte werden von beiden GT Bausteinen übernommen, aber nur am MW96 ausgegeben.

Die Konfig der 411 ist auf 3333 = alle Ein- und Ausgänge aktiviert, richtig?
Ich setz die 820 auf Stop, geh dann über Konfig->Link->Input:3333