Autor Thema: EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus  (Gelesen 463 mal)

Offline Fokus6292

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus
« am: Februar 23, 2019, 15:43:12 Nachmittag »
Hallo zusammen,

kleine Lösung zum ansteuern eine Frequenzumrichters über ModBus.
Easy ModBus TCP und der Umrichter ModBus RTU

Offline radar17892

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Think easy!
Antw:EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus
« Antwort #1 am: Februar 24, 2019, 13:22:12 Nachmittag »
Hallo Focus,

wie wird aus TCP auf einmal RTU?
Willst du wie im Bild ein XV zwischenschalten das teurer ist als die E4 und der DE1zusammen?
So richtig erschließt sich mir nicht der Sinn des Ganzen.

Gruß Thomas
Weil Einfach einfach Einfach ist!

Offline Fokus6292

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
Antw:EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus
« Antwort #2 am: Februar 24, 2019, 15:15:43 Nachmittag »
Hallo Thomas,

Nicht nur die einzelnen Preise sehen.
Könnte ja auch ein großer DE 1 mit 7,5 Kw oder ein andere  Umrichter sein.
Dann passt das mit deinen Preisen nicht mehr.😉
Hier geht es vielmehr um die Lösung.
Wenn du ein Touch oder Bediengerät benötigst in deiner Applikation für deine Visualisierung.
Anzeige von Istwerten des Antriebes ect.
Ansonsten benötigst du ja noch eine analoge Erweiterung für die Sollwertvorgabe und digitale Ausgänge zum Ansteuern des Umrichters. Das bekommt man auch nicht für lau.
Nicht zu vergessen ein abgesetztes Display für den DE 1.
Und ein reines Display ohne Kommunikationschnittstelle wie CAN oder DP ist dann auch nicht mehr so teuer.

Gruß
Dieter

Offline radar17892

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 452
  • Think easy!
Antw:EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus
« Antwort #3 am: Februar 24, 2019, 19:07:09 Nachmittag »
Hallo Dieter,

sicherlich technisch machbare Lösung.
Imho wäre es sinnvoller (wenn ich schon ein XV einsetze) das XV auch als CPU zu nehmen evl. mit SWD, dann kann ich auch den DE1 komplett über SWD steuern. das geht dann super einfach.
Andere Umrichter mit MB-RTU kann ich dann auch über die RS485 an das XV koppeln.
Ich müsste mal probieren die E4 als günstigen I/O Knoten zu "missbrauchen", wäre einen Versuch wert um das mal durchzukalkulieren.

Übrigens gibt es für den SWD von Wöhner extrem kompakte Wendestarter steckbar auf Crossboard. Einfacher kann man keinen Schaltschrank bauen!

Gruß Thomas
Weil Einfach einfach Einfach ist!

Offline Fokus6292

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
Antw:EasyE4 steuert Frequenzumrichter über ModBus
« Antwort #4 am: Februar 24, 2019, 20:50:02 Nachmittag »
Dann brauchst du aber CoDeSys auf dem XV.
Wenn du dann noch EasyE4 als I/O machen willst hast du nachher aus meiner Sicht zu viel Software im Einsatz. Galileo, CoDeSys, easySoft.

So hast du nur Galileo und die EasySoft. Das wars. Und du kannst dann auch jeden anderen FU mit ModBus direkt von der EasyE4 steuern.
EasyE4 an das Panel über ModBus TCP und den Umrichter ModBus RTU an die RS485
Mit geht es hier eben auch um eine Lösung für und mit der EasyE4.
Gruß
Dieter