Autor Thema: Eimerkettenspeicher für Maschinen Taktzeiten  (Gelesen 800 mal)

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #30 am: Juni 06, 2019, 00:39:54 Vormittag »
Hallo Jürgen,
Genau das meinte ich - selbst wenn man die Beschriftung in aufwändiger weise dynamisch erstellt - das ist mit einem schnellen Blick nie angenehm zu lesen.
Gut geeignet wäre dieses System für mein Projekt2 (Erfassung der Betriebszeiten für jeden Tag) man könnte die Wochentage fix Beschriften Mo - So und daneben die Werte direkt anzeigen - überschrieben werden diese erst jeweils am nächsten gleichen Wochentag.

Gute Idee mit dem Hinweis auf eine Berechnung - lohnt sich schon bei zwei Stufen ... bei mehreren Stufen (bis zu 8 sind ja gans einfach möglich) umsomehr

LG
Ernst

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1265
  • Jürgen
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #31 am: Juni 06, 2019, 01:49:05 Vormittag »
Hallo Ernst, :)
ja für Projekt 2 geht das.
Allerdings gibt es nur 4 Betriebsstundenzähler
Da müssten die Doppelt belegt werden.
Ich habe auch einen als Benutzer erstellten Baustein geschrieben.
Der ist irgendwo im Forum zu finden. Da gehen dann auch mehr.
Du hast in der Anzeige nur 6 Zeilen
Da fällt der Sonntag dann Weg ....

In beiden Projekten ist auch über Spannungsausfall nachzudenken.
Zur Zeit ist da nichts Sicher gespeichert. Sonst sind die Werte Weg

Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #32 am: Juni 06, 2019, 15:02:44 Nachmittag »
So nun Fertig:
Eimerkettenspeicher zur Produktionszeitermittlung eines Automaten:
Aktuelle und vier letzte Zeiten in ms  (max 16min)

Dokumentation eingefügt

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #33 am: Juni 06, 2019, 15:59:14 Nachmittag »
noch berichtigt - anbei

Test mit Hardware - DC Type + Logikanalysator  8Ms

Anzeige in einzelnen ms (nicht auf 5ms gerastert)   Genauigkeit:  maximaler Fehler 3ms gemessen

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1265
  • Jürgen
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #34 am: Juni 06, 2019, 16:03:00 Nachmittag »
Hallo Ernst, :)

danke für dein sehr übersichtliches Beispiel.
Ist Aktuell nicht die Zeit die gerade Läuft? Sondern eigentlich letzte Zeit?

Ich hatte auch weiter getestet. Habe ein Lösung mit 1 Schieberegister gefunden.
Spart ein Netzwerk. Allerdings benötige ich  5 MDW an dem Schieberegister Ausgängen zum Übertragen an die Anzeige.
Bringt also nicht wirklich viel mehr.

Für das Projekt Betriebsstundenzähler habe ich festgestellt das  die schon getrennte Ausgänge für Std., Min. Und Sek. haben.
Da ist also eine Rechnung nicht nötig
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Eimerkettenspeicher für Zykluszeiten
« Antwort #35 am: Juni 06, 2019, 17:26:55 Nachmittag »
...Ist Aktuell nicht die Zeit die gerade Läuft? Sondern eigentlich letzte Zeit?... dachte ich auch - erst beim Hardwaretest ist aufgefallen das D1 nicht "läuft" in Version V91 berichtigt.

...Habe ein Lösung mit 1 Schieberegister gefunden.... gute Idee - so wird die DW Funktion des Schieberegisters genutzt - und ähnlich wie BCD wieder aufgetrennt.

...Für das Projekt Betriebsstundenzähler habe ich festgestellt das  die schon getrennte Ausgänge für Std., Min. Und Sek. haben.... Für die Tagesbetriebsdauer würde eine Minutenanzeige völlig ausreichen - nur beim Aktuellen Tag sollten Sekunden sein damit man sofort sieht ob es aktuell läuft.
Also Zeile1
Betrieb 12:24:19
Mo 11:21 Fr12:14
Di 12:24 Sa04:54
Mi 08:26 So00:45
Do 01:45

würde sich sehr knapp mit den 16 Zeichen ausgehen - in diesen Beispiel würden Di zwei Zeilen weiterzählen: die erste und Di - sind getrennte Zähler