Autor Thema: 3 Easy vernetzen  (Gelesen 94 mal)

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
3 Easy vernetzen
« am: Juni 07, 2019, 08:25:59 Vormittag »
Ist es irgendwie möglich 3 Easy direkt zu vernetzen? Das EasyRelais hatte ja zwei Netzwerkanschlüsse. Aber wie mache ich das mit der neuen EasyE? Dazu muss ich ja noch die Software aufspielen können.

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Antw:3 Easy vernetzen
« Antwort #1 am: Juni 07, 2019, 09:43:16 Vormittag »
einfach einen Switch - ab 8€

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Antw:3 Easy vernetzen
« Antwort #2 am: Juni 07, 2019, 10:41:24 Vormittag »
Ohne Switch.

Offline ernst123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Antw:3 Easy vernetzen
« Antwort #3 am: Juni 07, 2019, 17:44:33 Nachmittag »
sind dir die 8€ Zuviel ?  ohne Switch wird's nicht gehen

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Antw:3 Easy vernetzen
« Antwort #4 am: Juni 07, 2019, 19:33:15 Nachmittag »
Nein die sind nicht zu viel. Aber ein industrieller Switch kostet eher das 10fache. Es sind auch Easys in Anlagen tätig wo kein Switch/Rechner oder ein Netzwerk vorhanden ist. Die "alte" Easy verrichtet da brav ihren Dienst ohne Switch oder ein vorhandenes Netzwerk. Daher ist die Frage schon angebracht.

Offline CiesleRa

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 32
  • easyE4 for President
Antw:3 Easy vernetzen
« Antwort #5 am: Juni 09, 2019, 10:10:06 Vormittag »
Hallo Andreas,
bei mehr als zwei easyE4 bleibt nur die Möglichkeit über Switch.
Da stellt sich natürlich die Frage, warum hat man die easyE4 nicht wie bei der easy800
mit zwei Schnittstellen und integriertem Switch ausgerüstet.
Ich denke das hat folgende Hintergründe:
1. Um eine easy500 später mal 1 zu 1 auswechseln zu können, müssen die Maße natürlich
identisch bleiben. Eine zweite Schnittstelle hat vielleicht einfach nicht gepasst ohne breiter zu werden.
2. Die meisten haben wahrscheinlich vernetzt um mehr Ein-/Ausgänge zu bekommen da man
bei der „alten“ easy ja nur einmal lokal erweiterten kann. Ist bei der easyE4 ja zum Glück ein
wenig anders.
3. Es wurde wahrscheinlich nur bei einem Bruchteil aller verkauften easy‘s eine Vernetzung mit
mehr als zwei easy‘s benötigt. Wäre doch ungerecht, wenn die Mehrzahl der easy Anwender
die zweite Schnittstelle bezahlen müssten, ohne so etwas zu je brauchen. ;).

Das aufspielen der Software an alle Teilnehmer geht, bei Vernetzung über Switch, in gleicher
Form wie bei easy800.

Gruß Ralf

Alle von mir bereitgestellten Programme sind reine Beispielprojekte. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.