Autor Thema: Hilfe zur Programmierung  (Gelesen 266 mal)

Offline W.Klose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Hilfe zur Programmierung
« am: November 20, 2019, 08:58:44 Vormittag »
Benötige Hilfe zur Programmierung einer EASY 500 - Oszillation.
Ich tue mich etwas schwer mit folgender Steuerung - Oszillation einer Schleifmaschine.
I1 gesetzt > Q1 ( Aufwärts ) wird ca. 3 sek. gesetzt > Q1 fällt ca. 1sek. ab > Q2 ( Abwärts ) wird ca. 3sek. gesetzt > Q2 fällt ca. 1sek. ab > Q1 wird gesetzt usw. bis I1 ausgeschalten wird.
Kann mir da jemand helfen ?
Vielen Dank.
W.Klose

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1380
  • Jürgen
Antw:Hilfe zur Programmierung
« Antwort #1 am: November 20, 2019, 15:44:12 Nachmittag »
Hallo W.Klose :)

ich habe es noch nicht ganz verstanden.

I1 Schalter wird eingeschaltet. Rastend.
Q1 wird direkt eingeschaltet.
Nach Ablauf von 3 Sek wird Q1 ausgeschaltet.
Q2 wird nach einer Wartezeit von 1 Sek. eingeschaltet
Nach Ablauf von 3 Sek wird Q2 ausgeschaltet.
Q1 wird nach einer Wartezeit von 1 Sek. eingeschaltet.
Der Vorgang wiederholt sich bis I1 ausgeschaltet wird.
 
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline W.Klose

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Hilfe zur Programmierung
« Antwort #2 am: November 20, 2019, 16:28:02 Nachmittag »
Hallo Jürgen,
danke für Deine Antwort.
Es soll die Oszillation einer Bandschleifmaschine geschalten werden. Dafür gibt es einen Ein-Schalter ( I1 ) und einen Schütz der das Band nach oben fährt ( Q1 ) bzw. nach unten ( Q2 ). Damit es bei der Drehrichtungs-Umschaltung des Motor keinen Schaden gibt benötige ich vorm Umschalten auf Q1 bzw. Q2 diese Pause von ca. 1 sek. . Beendet wird das ganze durch Ausschalten des Ein-Schalter ( I1 ).
Der Ablauf soll so sein:
I1 ist ein Schalter ( Steuerung "Ein" bzw. "Aus" ) > wird er betätigt, wird Q1 gesetzt und ca. 3 sek. aktiviert > danach erfolgt eine Pause von ca. 1 sek. > anschließend wird Q2 ca. 3 sek. aktiviert > danach erfolgt eine Pause von ca. 1 sek. > anschließend wird Q1 ca. 3 sek. aktiviert usw. bis I1 ausgeschalten wird.

Offline Konni66

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
  • Keine Panik!
    • Eaton Trainingscenter Bonn
Antw:Hilfe zur Programmierung
« Antwort #3 am: November 20, 2019, 17:22:58 Nachmittag »
Hallo W. Klose,

gibt es Endschalter, die die Endpositionen melden?
Je nach Abschaltpunkt bleibt die Oszillationsbewegung ja an irgendeiner Position stehen. Kann man dann trotzdem 3s lang Q1 aktivieren?

Kannst du etwas Licht ins Dunkel bringen?

Grüße,
Konni
Die Programmierbeispiele sind zu Schulungszwecken gedacht. Trotz sorgfältiger Erstellung und Funktionsprüfung können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Daher erfolgt die Verwendung der Programmteile in eigener Verantwortung.

Offline juergen_j

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme
Antw:Hilfe zur Programmierung
« Antwort #4 am: November 20, 2019, 17:42:31 Nachmittag »
Hallo W,
Beispiel im Anhang.
Gruß
Jürgen
Anwendung veröffentlichter Programme erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders