Autor Thema: Anwenderfunktion zum Packen von 8 Bit mit Triggerfunktion  (Gelesen 217 mal)

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
  • geht nicht? gibt's nicht!
Anwenderfunktion zum Packen von 8 Bit mit Triggerfunktion
« am: Mai 04, 2020, 10:52:09 Vormittag »
... aus gegebenem Anlass habe ich mal eine UF zum Thema erstellt. Passwort für Editor = "wx"
mit Q02 kann die Herstellerfunktion "PT" getriggert werden, I02 sollte dazu auf True gesetzt werden.

Zitat von: Beschreibung aus der UF
Packe 8 Bit auf einen Analogausgang inkl. enable und konfigurierbarem Trigger (SoC)
I01 = enable IN; Q01 = enable OUT
I02 = Konfig für SoC Signal on Change (Q02)
    I02 = False; SoC ist True wenn eine Änderung am Eingangsabbild vorliegt
    I02 = True; SoC wird als Flanke gesteuert (auch bei schnellem Signalwechsel)
I03 - I10 = Eingang für 8 Bit-Signale
QA01 = Ausgang als Byte-Abbild der Eingangssignale
« Letzte Änderung: Mai 04, 2020, 17:01:30 Nachmittag von weiss_nix »
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???