Autor Thema: Ausgänge doppelt belegen  (Gelesen 2568 mal)

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 363
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ausgänge doppelt belegen
« Antwort #15 am: Mai 12, 2020, 20:43:16 Nachmittag »
Hallo neuhier,

wie hier eifrig geschrieben und Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt dann E4 oder gleich was richtiges  ;)
Um eine 822 DC-TC mit mindestens 8 digitalen und 1 analogem Ausgang nachzubilden reicht das E4-Starterkit nicht!

dann brauchst du z.B. easyE4 Starterkit ca. 100,-- ; EASY-E4-UC-8RE1 ca. 60,-- ; EASY-E4-DC-6AE1 ca. 100,--
die Konfig kann dann aber auch mehr ...

Gruß
« Letzte Änderung: Mai 12, 2020, 20:45:08 Nachmittag von weiss_nix »
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???

Offline neuhier

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Ausgänge doppelt belegen
« Antwort #16 am: Mai 12, 2020, 21:09:26 Nachmittag »
Nein so eifrig ist das nicht. Ich könnte die 4 Ausgänge aber erst mal nutzten um Eingänge auf der 822 zu schalten bzw. die Dinge die ich oft ändere auf die E4 legen.

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • Jürgen
Antw:Ausgänge doppelt belegen
« Antwort #17 am: Mai 13, 2020, 06:14:57 Vormittag »
Ich hab mir jetzt mal die neue angeschaut. Die Json API über NoteRed hört sich spannend an und für ein Hobby kann es ja nie zu teuerer sein.

Ich steh jetzt genau vor der Entscheidung wie es weiter gehen soll.
Die 822 und die 620 sind voll und jetzt fehlen schon so 1-2 Outputs. Ich hab zwar noch ein paar Easys auf Lager aber mich wurmt es immer dass ich jedesmal den Rechner an den Schaltschrank schleppen muss. Mit der neuen könnte ich auf dem Sofa sitzenbeiben....

Wenn  reichlich Easy über sind, könntest du eine direkt am Schreibtisch anbringen und von dort über das Easy Netzwerk mit dem PC zugreifen.
Ich bevorzuge dennoch die E4
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.