Autor Thema: Fronteinbau  (Gelesen 936 mal)

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 283
Fronteinbau
« am: Oktober 19, 2020, 09:10:23 Vormittag »
Guten Morgen zusammen,

ich würde die EASY-E4 gerne in eine Fronttür einbauen zwecks Beobachtung (und evtl. Bedienung) des Displays. Gibt es da „Ambitionen“, Ein- oder Vorrichtungen, die einen sauberen Front-Einbau ermöglichen oder bleibt es bei C-Schienenmontage ?
Wird es etwas wie ein abgesetztes Display geben ?? (Wurde ähnliches schon mal gefragt…?)

Vielen Dank für Hinweise

Gruss…………..Henry


Offline Konni66

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Keine Panik!
    • Eaton Trainingscenter Bonn
Antw:Fronteinbau
« Antwort #1 am: Oktober 19, 2020, 09:30:34 Vormittag »
Guten Morgen Henry,

ja, es wird ein abgesetztes Display geben. Ende Q2/2021.

Die Möglichkeiten, die du sofort hast:
- Teleskopschienenadapter M22-TA (https://datasheet.eaton.com/datasheet.php?model=226161&locale=de_DE&_lt=)
- ein 3,5" Touchpanel XV-102-A0-35TQRB-1E4 (https://datasheet.eaton.com/datasheet.php?model=198513&locale=de_DE&_lt=)

Es sind auch Starterboxen easyE + Touchpanel + Switch + Patchkabel erhältlich.
Das Touchpanel wird mit Galileo "programmiert". Galileo 10 funktioniert für dieses spezielle E4-Panel in der Demo-Version, so dass du Galileo nicht anschaffen musst.

Grüße,
Konni
« Letzte Änderung: Oktober 19, 2020, 09:32:34 Vormittag von Konni66 »
Die Programmierbeispiele sind zu Schulungszwecken gedacht. Trotz sorgfältiger Erstellung und Funktionsprüfung können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Daher erfolgt die Verwendung der Programmteile in eigener Verantwortung.

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 283
Antw:Fronteinbau
« Antwort #2 am: Oktober 19, 2020, 10:11:43 Vormittag »
Danke....der Teleskopadapter könnte eine Möglichkeit sein......das Touchpanel wäre in meinem Fall "Perlen vor die Säue"
aber schön zu lesen das eine (hoffentlich preiswerte) Option hinzukommt.

Vielen Dank für den Hinweis

Gruss........Henry

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Fronteinbau
« Antwort #3 am: Oktober 19, 2020, 16:51:51 Nachmittag »
Hallo Henry,

da gibt es von Eaton noch einen Klappdeckel für die easy500 reihe, man müsste nur die Abmessungen zur E4 vergleichen sind aber IMHO gleich. Mit dem Rahmen und einer Hutschienendistanz könnte die E4 direkt in die Tür eingebaut werden. 3D Druck wäre auch noch eine Option, so ein Montagerahmen ist vermutlich schnell gezeichnet und gedruckt.

Gruß
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Fronteinbau
« Antwort #4 am: Oktober 20, 2020, 01:26:40 Vormittag »
Hallo Henry, ich nochmal  ::)

da ich noch ein wenig Zeit hatte (senile Bettflucht!) habe ich einen Fronteinbaurahmen gezeichnet und Probegedruckt,
weil ich selbst einen gebrauchen könnte. Eventuell hast du einen 3D Drucker oder in deinem Umfeld jemanden der sowas hat.
Du benötigst nur noch 6 stück Schräubchen und min. 9cm Hutschiene.

PS: Ist natürlich für alle die es brauchen können! (Feedback welcome)
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!

Offline Eulhofer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Man ist nie zu alt neue Dummheiten zu begehen...
Antw:Fronteinbau
« Antwort #5 am: Oktober 20, 2020, 18:51:24 Nachmittag »
In Ermangelung eines "Gefällt mir"-Buttons o.ä. eben auf diese Art:

weiss_nix, Du bist echt der "Burner"... toll, was Du immer alles schaffst... "gschwind", wie man hier im Ländle so sagt...
Bischt halt e "Käpsele"...

Hut ab ...
Erste Gehversuche mit der EasyE4 - nachdem ich jahrelang auf der Schneider/Telemecanique TSX-Micro programmiert habe....

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Fronteinbau
« Antwort #6 am: Oktober 20, 2020, 19:44:24 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,
danke für die Blumen  :) :D ;D, geht runter wie Öl  ;)
mit Feedback sind aber auch Verbesserungsvorschläge gemeint da ich das Teil lediglich an meine Bedürfnisse angepasst habe 8)

Da wir augenscheinlich nicht aus der selben Region kommen *ggg* ...
Bischt halt e "Käpsele"...
... könnte man das bitte Übersetzen!?!

LG
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!

Offline 190B

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 40
Antw:Fronteinbau
« Antwort #7 am: Oktober 20, 2020, 19:46:35 Nachmittag »
Dafür gibt es doch Google:

Quasi ein schwäbischer Ehrentitel, denn wer als Käpsele bezeichnet wird, hat ganz schön was im Kopf. Und genau vom lateinischen Begriff caput für Kopf kommt auch Käpsele.
Gruß
190B

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Fronteinbau
« Antwort #8 am: Oktober 21, 2020, 07:45:40 Vormittag »
... Asche auf mein Haupt, du hast recht, das wäre eine Option gewesen ...
Ich versuche Besserung, weil geloben bei mir aus Erfahrung meistens nicht funktioniert *ggg*
trotzdem danke für die Auflösung, ich hatte diesen Ausspruch tatsächlich noch nie vernommen.

Gruß
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!