Autor Thema: Analogeingänge auswerten?  (Gelesen 626 mal)

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Analogeingänge auswerten?
« Antwort #15 am: Februar 20, 2021, 07:31:01 Vormittag »
Hallo Fransch,
freut mich dass es geholfen hat, gerne wieder.
Gruß
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 439
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Analogeingänge auswerten?
« Antwort #16 am: Februar 21, 2021, 10:13:46 Vormittag »
Hallo Fransch, .... einen hätte ich noch  ;D

wenn du durchgehende Bereiche konfigurierst kannst du den E1 Ausgang vom PM nutzen um den Timer zu aktivieren/deaktivieren.
Somit sparst du den Vergleicher und bringst das ganze in 2 Netzwerken unter. Im Falle du direkt mit den Werten vom Analogeingang arbeitest, dann ist das Ganze nur "1" Netzwerk lang ;) Das einkürzen ist vmtl. nicht notwendig aber interessant ist es alle mal ...

Gruß
HTH & HAND

Manchmal, mitten in der Nacht da schleiche Ich mich zu meinem Wecker wenn er schläft, und brülle : NA WIE FÜHLT SICH DAS AN HÄÄ???
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!!