Autor Thema: MFD Erweiterung  (Gelesen 12418 mal)

Offline hanskarl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
MFD Erweiterung
« am: Oktober 12, 2010, 09:55:17 Vormittag »
Hallo zusammen,

ich möchte ein MFD mit MFD-CP8-NT um digitale E/As erweitern.
Ins Auge gefasst habe ich EASY410-DC-TE oder EASY620-DC-TE.

Ist für den Anschluß alles an Kabeln dabei oder muss ich die extra kaufen?
Um wieviele Geräte kann ich ein MFD eigentlich ausbauen?

Danke&Grüße
hanskarl

Offline KurtH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
  • I love easy-Forum.net
Re: MFD Erweiterung
« Antwort #1 am: Oktober 12, 2010, 11:28:25 Vormittag »
Hallo Hanskarl

Ein MFD-CP8-NT läßt sich nur mit einer Erweiterung "aufrüsten", an kabeln ist nichts erforderlich. Der Anschluß ( Grundgerät- Erweiterung) erfolgt mittels einem 6-poligen Stecker.
Ausnahme: wenn die Erweiterung über das easy200-easy angeschlossen werden soll, dann ist ein max. 30m langes 2-adriges 0,75²mm-Kabel erforderlich.
Gruss Kurt
Für die Richtigkeit der Beispiele wird keine Gewähr übernommen.
Für die Schäden, die durch Verwendung der Beispiele entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Offline Maikky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Re: MFD Erweiterung
« Antwort #2 am: Oktober 12, 2010, 11:39:05 Vormittag »
Hallo hanskarl.

Wenn Du noch gar keine Ein-/Ausgänge dran hast, wäre doch die erste Wahl ein I/O-Modul
für die MFD-Reihe wie z.B. MFD-R16, T16, ... usw. und dann eine Erweiterung wie von
KurtH beschrieben.


Gruß
Maikky






Offline hanskarl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: MFD Erweiterung
« Antwort #3 am: Oktober 12, 2010, 14:15:13 Nachmittag »
Hallo,

ein MFD-TA17 hängt auch mit dran, hatte ich vergessen zu sagen  :D

Also wird die Erweiterung mit Stecker direkt angeflanscht.
Schöner fände ich ja eine abgesetzte Lösung im Schaltschrank.

Vielen Dank schonmal
hanskarl

Offline Maikky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Re: MFD Erweiterung
« Antwort #4 am: Oktober 12, 2010, 17:36:58 Nachmittag »
hallo hanskarl.

Die Erweiterung kannst Du wie von KurtH beschrieben mit einer Easy200-Easy + Kabel
im Schaltschrank platzieren (siehe Anhang 1).

Eine weitere Möglichkeit ist, eine Easy800 im Schaltschrank als unintelligentes I/O-Modul
mit dem MFD über EasyNet verbunden (siehe Anhang 2).

Gruß
Maikky