Autor Thema: Fehler Code 135  (Gelesen 1528 mal)

Offline Illucens

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Fehler Code 135
« am: September 17, 2020, 21:04:43 Nachmittag »
Guten Abend,

bei der Programmierung meiner Easy E4-UC-12RC1 über TCP/IP bekomme ich oft den Fehler Code 135: Die Funktion kann nicht ausgeführt werden, weil ein E/A-Konfigurationsfehler vorliegt. Beseitigen Sie zuerst die Ursache dieses Fehlers.

Leider schweigt sich das Handbuch zu diesem Fehler Code aus und G00GLE hat auch nichts gebracht.

Das Projekt enthält nur die 12RC1 und die Eingänge/Ausgänge sind (mE) "normal" konfiguriert: 6 DI, 4 DA.

Nach langem hin- und her probieren (Stunden!) mit anschalten/neustarten/usw. ist es mir zwischendurch gelungen das Programm zu starten ohne dass ich verstanden hätte, was damals anders war als bei den Versuchen vorher. Bei der nächsten Programmänderung das gleiche Spiel.

Feste IP-Adresse, Programm übertragen, Programm PC=Gerät wurde bestätigt. Von Stop auf Run schalten kann ich aber nicht. Auch nicht am Gerät selbst.

Über Hilfe würde ich mich freuen,
Illucens

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1775
  • Jürgen
Antw:Fehler Code 135
« Antwort #1 am: September 17, 2020, 23:06:08 Nachmittag »
Hallo Illucens,
stelle dein Programm mal hier ins Forum als Zip Datei
« Letzte Änderung: September 17, 2020, 23:32:49 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Illucens

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Fehler Code 135
« Antwort #2 am: September 18, 2020, 09:32:43 Vormittag »
Hallo Jürgen,

hier kommt das Programm als .zip. Das Passwort steht im Dateinamen. Es handelt sich hier nicht um schützenswerte Geheimnisse.

Fröhliche Grüße, Illucens

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1775
  • Jürgen
Antw:Fehler Code 135
« Antwort #3 am: September 18, 2020, 11:17:51 Vormittag »
Hallo Illucens,
ich bin hier nicht der Profi in ST. Ich mache mehr FUP oder Kontaktplan.
War es Absicht unter Projekt > Systemeinstellungen den Start von Karte und Überschreiben mit Karte auszuwählen?
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline CiesleRa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
  • easyE4 for President
Antw:Fehler Code 135
« Antwort #4 am: September 19, 2020, 11:00:28 Vormittag »
Hallo Illucens,
der Fehler Code 135 bedeutet, wie schon im Text erwähnt, dass es sich um einen E/A Konfigurationsfehler handelt. Zum Beispiel wenn Du eine Erweiterung mit Relaisausgängen projektiert hast, aber eine Hardware Erweiterung mit Transistorausgängen hast. Wenn Du keine Erweiterung hast, darf natürlich auch keine über den Stecker verbunden sein.
Hättest Du ein falsches Basisgerät käme Fehler 137. 136 bei falscher Geräte-ID.

Das dein Programm aber nicht startet, liegt wohl eher an der Einstellung "Anlauf Karte". In diesem Fall MUSS eine SD-Karte mit lauffähigen Programm im SD-Kartenslot stecken.
Ansonsten geht die Steuerung nie in den RUN Zustand. Die Karte darf eine max. Größe von 32GB haben.

Ohne den Haken bei "Anlauf Karte" ging dein Programm bei mir jedenfalls ohne Probleme in den RUN-Zustand.

Gruß Ralf 
Alle von mir bereitgestellten Programme sind reine Beispielprojekte. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Offline Illucens

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Fehler Code 135
« Antwort #5 am: September 24, 2020, 12:55:34 Nachmittag »
Danke, CiesleRa,

das war der entscheidende Hinweis. Jetzt hat es sofort geklappt. Bin gespannt ob mein Wissen jetzt schon so angestiegen ist, dass ich in Zukunft diese Probleme nicht mehr haben werde.

Fröhliche Grüße, Illucens