Autor Thema: Ölzähler Impulzausgang erfassen  (Gelesen 7831 mal)

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Ölzähler Impulzausgang erfassen
« am: November 12, 2020, 23:12:13 Nachmittag »
Hallo @ all,

ich möchte an meinen Ölzähler von Braun den HZ 5 DR  mit Impulsausgang und dem EASY-E4-DC-12TC1 folgendes auf dem internen Display anzeigen lassen.

1. Ich möchte die Verbrauchsmenge Liter auf dem Display erfassen dieser wert sollte gespeicht werden wenn die easy spannungslos ist.
2. Anzeige resetten mit dem eingang I4
3. Aktueller verbrauch anzeigen

Daten zum HZ5DR:
An den Klemmen des Ausgangs liefert der interne Reedkontakt 50 Impulse pro Liter, gleich 20 ml pro Impuls.

Habe es jetzt schon mehrmals versucht zu Programmieren aber es will mir nicht gelingen.  :'(
Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte dies zu realisieren.

DANKE !

Gruß Timo

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #1 am: November 13, 2020, 00:42:56 Vormittag »
Hallo Timo,
auch dir ein herzliches Willkommen im Forum  ;)

In welcher Programmiersprache (KOP,FUP,ST) möchtest du das  programmieren?
Was meinst du mit aktueller Verbrauch? Liter pro Minute? Stunde?

Gruß

Zitat von: Konni66
Vielleicht helfen dir beim Einstieg auch die Video Tutorials im Trainingscenter Bonn:
https://www.eaton.com/de/de-de/support/schulungen-und-seminare/videotutorials.html
« Letzte Änderung: November 13, 2020, 01:12:19 Vormittag von weiss_nix »
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #2 am: November 13, 2020, 08:10:04 Vormittag »
Moin,

ups ... ja das wären noch wichtige angaben,
also Programmierung in FUP  Anzeige Verbrauchsmenge in Liter 4 stellen 9999
Anzeige aktueller verbrauch in ml pro Stunde 0000,00

werde mir das Tutorial mal anschauen evtl. bringt es mich weiter, das das letzte mal habe ich eine Easy 712 vor ca. 10 Jahren Programmiert
im Stromlaufplan ...  :)

Gruß Timo

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #3 am: November 13, 2020, 11:10:51 Vormittag »
Hallo Timo,
im Anhang findest du eine von vielen Möglichkeiten wie es gelöst werden könnte.
Fragen? Nur zu!

Have FUN
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #4 am: November 15, 2020, 17:35:28 Nachmittag »
Servus,

so langsam bekomme ich wieder Durchblick wenn ich mir die Programmierung anschaue ist recht einfach aufgebaut,
habe zu kompliziert gedacht. ::)

Fragen habe ich dennoch, wie errechnen sich die werte bei  T01/I1 und AR01/I1
ist es sinnvoll den Eingang  I1 auf einen Schütz P M1 zu schalten oder  M1 durch I1 zu ersetzen, vor- Nachteile ?

Gruß Timo

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #5 am: November 15, 2020, 18:57:00 Nachmittag »
Hallo Timo,

wie errechnen sich die werte bei  T01/I1 und AR01/I1

Die Konstante von AR01 ist die Menge in "ml" wenn theoretisch jede "ms" ein Impuls vom Geber kommt.
Laut deinen Angaben wird pro 20 ml ein Impuls ausgegeben, daraus folgt 1000*60*60*20 = Konstante.
Das Ergebnis errechnet sich aus ml/h dividiert durch die Zeit zwischen den Impulsen.

Mit T01 wird die Zeit zwischen den Impulsen gemessen.
Vor! dem Reset von T01 durch einen neuen Impuls wird die aktuelle Zeit von T01 in DB01 gespeichert.
Zugleich dient T01 (10s) als Basis für die Ausschaltzeit wenn x Sekunden kein Impuls erfolgt,
denn durch T01Q1 = true wird AR01 disabled damit der errechnete Wert auf 0 geht.

Zitat
ist es sinnvoll den Eingang  I1 auf einen Schütz P M1 zu schalten oder  M1 durch I1 zu ersetzen, vor- Nachteile ?

Ich halte es für sinnvoll den Eingangsimpuls als Flanke umzusetzen da die Möglichkeit besteht
das ein Geber auf "1" Signal stehenbleibt und z.B. die Ausschaltzeit von T01 ausgehebelt wird.

Gruß

PS: Mit Konzept und Blick auf das Ergebnis wird vieles einfacher  ;)
« Letzte Änderung: November 15, 2020, 19:50:18 Nachmittag von weiss_nix »
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #6 am: November 15, 2020, 23:45:13 Nachmittag »
Servus,

habe das Programm mal auf die E4 geladen und noch einen Betriebsstundenzähler eingebaut
ich Lade das Programm mal hoch evtl. können sie sich das nochmal anschauen.

ein kleines Problem habe ich Heute noch gefunden wenn ich den Webserver aktiviere lässt sich der E4 nicht auf Run schalten
evtl. eine Lösung ?

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #7 am: November 16, 2020, 07:50:33 Vormittag »
Hallo Timo,
in deinem hochgeladenen Programm sind keine Webservereinstellungen vorhanden!?!
Hast du alle notwendigen Parameter eingestellt? Auch bei "Ethernet"!?
Was mir aber aufgefallen ist:
Max. Zykluszeit [ms]:
Hier ist ein Wert von 3ms schon sehr sportlich! Ich würde den Wert auf 0 bzw. mindestens 25 setzen
da ich nicht annehme dass dein Programm Zeit- oder Prozess- kritisch ist.

Möglicherweise gibt es ein Problem mit der Programm-/Geräte-ID?

Gruß
« Letzte Änderung: November 16, 2020, 07:53:11 Vormittag von weiss_nix »
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #8 am: November 16, 2020, 17:25:16 Nachmittag »
Servus,

so habe jetzt den Webserver am laufen
hier nochmal das Programm mit Webserver.

Vielen Dank ! :D

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #9 am: November 16, 2020, 21:14:39 Nachmittag »
Hallo Timo,
super dass es funktioniert, hätte aber gerne gewusst woran es mit dem Webserver gelegen hat?

Gruß
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline TimBo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #10 am: November 16, 2020, 22:26:43 Nachmittag »
Servus,

habe P Tasten auf 25 ms gesetzt, Geräte ID auf 0 und Freigabe E/As lesen aus
Programm übertragen und dann läuft´s ...

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #11 am: November 17, 2020, 00:29:01 Vormittag »
... alles klar, aber das Feld das du meinst ist für die Zykluszeit und nicht für die P-Tasten  ;)

Zitat von:  easySoft 7 Hilfe
Max. Zykluszeit [ms]
Hier kann die gewünschte maximale Zykluszeit definiert werden. Werkseinstellung ist 1000 ms. Wertebereich 0…1000 ms. Das Gerät geht in die Betriebsart STOP, sobald ein Programmzyklus die eingestellte maximale Zykluszeit überschreitet.

Gruß
« Letzte Änderung: November 18, 2020, 08:04:09 Vormittag von weiss_nix »
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline Eulhofer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Man ist nie zu alt neue Dummheiten zu begehen...
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #12 am: November 18, 2020, 11:42:32 Vormittag »
Hallo zusammen,

erstmal: Schönes, interessantes Projekt. Vielen Dank fürs Einstellen und Teilen.

Auch wenn ich keine Ölheizung habe, so ist der Lösungsansatz doch mehr oder weniger universell.

Ich habe mir das Programm gezogen und angeschaut - soweit alles nachvollziehbar.


Mich interessieren jetzt ein paar Praxiswerte:
  • Wie hoch ist denn die Zykluszeit der E4 wenn der Brenner nicht läuft und wie, wenn Ölfluss gemessen/angezeigt wird?

  • Wie hoch ist denn so der Durchfluss pro Stunde maximal - also wieviele Impulse pro Zeiteinheit (z.B. Sekunde) kommen denn "so rein"?
    Oder anders herum: Alle wieviel ms kommt denn bei maximalem Durchfluss ein Impuls an?

  • Ist der Ölfluss sehr stabil in der Menge/Zeiteinheit, oder gibt es da bei modernen Heizungen mittlerweile lastabhängige Steuerungen, die die Fördermenge verändern?
    Also kommen die Impulse sehr regelmäßig, oder verändert sich das mehr oder weniger schnell?

  • Wie "unruhig" ist denn die Anzeige vom aktuellen Durchfluss?


Hintergrund meiner Fragerei ist folgender:

Ich habe mehrere Durchflussmesser in meinem Heizungs- und Wassersystem. Die geben rund 90 Impulse pro Liter (alle gut 11ml ein Impuls) aus, aber die Mengen, die fließen sind ja auch andere (behaupte ich mal).

Wenn ich meine Wasserleitung "voll aufreiße", dann kommen da locker 1500l/h zusammen.
Das ergibt knapp 40 Impulse pro Sekunde - also "worst case" alle 25ms ein Impuls. Um das erfassen zu können darf die Zykluszeit nicht über 12,5ms steigen...

Ich habe das bei meiner bisherigen SPS aufgrund der Zykluszeit von knapp 50ms (da läuft halt ein recht großes Programm für die komplette Heizungs-, Solar-, Haustechniksteuerung) nicht ohne zyklusunabhängige Zähler (wie bei der E4 die CH-Bausteine) realisieren können.
Damit entfällt allerdings die Möglichkeit die Zeit zwischen den Impulsen "mitzukriegen".
Ich habe dann eine feste Zeit (in meinem Fall 5 Sekunden) genommen und die Anzahl Impulse während dieser Zeitspanne ausgewertet.
Damit läßt sich ein Wert errechnen, der mir von der Genauigkeit reicht (reichen muss) - und zudem die Anzeige "beruhigt", da nur alle 5s aktualisiert wird.
Allerdings wird sehr geringer Durchfluss nicht, bzw. Veränderungen naturgemäß nur sehr träge erfasst.

Im Grunde bin ich zufrieden mit der laufenden Anwendung - aber im Zuge meiner Umstellung von der "alten" SPS auf E4 interessieren mich natürlich alternative Ansätze.

Viele Grüße,
Wolfgang
Erste Gehversuche mit der EasyE4 - nachdem ich jahrelang auf der Schneider/Telemecanique TSX-Micro programmiert habe....

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #13 am: November 18, 2020, 12:28:42 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,
da ich für den Lösungsansatz mehr oder weniger verantwortlich bin ....

Prinzipiell sollte es möglich sein einen schnellen Eingang parallel mit einem "normalen" Eingang zu brücken.
Eventuell wären Anpassungen RC-Glied, OP oder ähnliches notwendig?!?
Der CH-Frequenzzähler kann von 0,1 Hz bis 5kHz (lt. Handbuch)! Was würde dagegen sprechen bei Unterschreitung
einer gewissen Frequenz auf die Zeitmessung umzuschalten? Dann werden "langsame" Impulse ebenfalls erfasst.
Die Zykluszeit der Easy müsste man bei ausreichender Belastung messen.

Ich habe vor längerem eine UF geschrieben mit der die Zykluszeit am Display angezeigt werden kann.
Bei Interesse kann kann ich diese Funktion anwenderfreundlich machen und zur Verfügung stellen.

Gruß
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline Eulhofer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Man ist nie zu alt neue Dummheiten zu begehen...
Antw:Ölzähler Impulzausgang erfassen
« Antwort #14 am: November 18, 2020, 12:57:14 Nachmittag »

Ich habe vor längerem eine UF geschrieben mit der die Zykluszeit am Display angezeigt werden kann.
Bei Interesse kann kann ich diese Funktion anwenderfreundlich machen und zur Verfügung stellen.


Guten Mittag,

vielen Dank für die prompte Antwort.

Das Angebot nehme ich gerne an.
Ich habe mich bisher über die tcy-Anzeige in der Fußzeile der easySoft7 über die Zykluszeit informiert - aber die ist ja vielleicht durch den Onlinemodus/Zustandsanzeige verlängert?!?
Oder ist Kommunikation ein eigener Prozess?

Rein von der easySoft7-Plausibilitätskontrolle her läßt sich der Eingang I01 durchaus mehrfach in FUP einsetzen/auswerten, selbst wenn ich CH01 einsetze, der ja mit I01 "fest verdrahtet" ist - ob das praktisch auch funktioniert habe ich jetzt noch nicht getestet....

Erstmal vielen Dank,

Viele Grüße,
Wolfgang

Erste Gehversuche mit der EasyE4 - nachdem ich jahrelang auf der Schneider/Telemecanique TSX-Micro programmiert habe....