Autor Thema: Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS  (Gelesen 217 mal)

Offline C8000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 21
Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« am: Juni 04, 2021, 08:53:31 Vormittag »
Hallo in die Runde,
Ich suche Lösungen wie ich meine 24V Trafo, und die SPS so im Bereich 1-5A über ein Leitungsschutzschalter absichern kann. Was ich noch von früher her kenne sind Schmelzsicherungshalter für ne Hutschiene. Ich möchte aber eigentlich keine Schmelzsicherungen verwenden.

Könnt Ihr mir da eventuell ein paar Tips geben?

Danke Micha

Offline Frohnius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
Antw:Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« Antwort #1 am: Juni 04, 2021, 21:41:40 Nachmittag »
hi,
also den trafo würde ich mit einer schmelzsicherung absichern .. warum nicht ?
das ist eine ganz normale sicherung mit D-charakteristik ...
alternativ ein sicherungsautomat D 6A .. z.b. ...


sekundär wird gerne so etwas verwendet ...
https://shop.murrelektronik.de/Elektronik-im-Schaltschrank/Intelligente-Stromverteilung/Module/




Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1812
  • Jürgen
Antw:Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« Antwort #2 am: Juni 04, 2021, 22:48:44 Nachmittag »
Wir haben Steuertrafos auch mit Motorschutzschalter abgesichert
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Frohnius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
Antw:Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« Antwort #3 am: Juni 05, 2021, 08:46:12 Vormittag »
Wir haben Steuertrafos auch mit Motorschutzschalter abgesichert


simmt, bei den trafos 400/230 für die steuerspannung habe ich das auch ...
dürfte noch etwas träger als D-charakteristik sein ...
bei den älteren typen von eaton gibt es aber die einschänkung, dass sie ab (ich glaube) 6 A nicht mehr als leitungsschutz zugelassen waren ...
deshalb ist bei uns oft noch auf der sammelschiene eine d-schmelzsicherung davor ... aber das sind zum teil anlagen aus den 70er jahren  :)

Offline C8000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« Antwort #4 am: Juni 06, 2021, 17:17:05 Nachmittag »
Ich frage weil ich in na " Just Do It " Umfeld meine geplante Steuerung sehe. Da wird grad die erst beste Sicherung reingeschoben die dreifbar ist. Hauptsache die Anlage läuft. Das will ich irgendwie nicht.  Das ist mir einfach zu "heiß".

Gruß Micha

Offline Frohnius

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
antw:Hutschienen Sicherungen /Leitungsschutzschalter für SPS
« Antwort #5 am: Juni 06, 2021, 19:26:07 Nachmittag »
hmm naja also grundsätzlich gehts um den leitungsschutz bei der zuleitung zum netzteil ...
dabei geht es nur darum dass die leitung den evtl auftretenden kurzschlussstrom auch "schafft" ...
also abhängig von charakteristik und strom ...
bei entsprechender verdrahung ist es also völlig ok z.b. einen D16A schmelzeinsatz zu verwenden.
(ausser beim netzteil wäre was besonderes angegeben)


aber die 24V würde ich mit einer lastkreisüberwachung ausstatten ...
ein pfad für die sps ...
ein anderer z.b. für sensoren


somit würde ein kurzschluss z.b. in der zuleitung zum sensor nicht zum ausfall der sps führen ...
die sps könnte das error-bit auswerten und den fehler melden ...