Autor Thema: ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal  (Gelesen 198 mal)

Offline mdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Hallo,
ich versuche mich in ST-Programmierung. Dabei habe ich folgendes Problem:
Ich möchte ein Zeitrelais mit einem Eingangssignal (z.B. I01) starten und dann soll es durchlaufen bis die angegebene Zeit abgelaufen ist - egal, ob das Startsignal wieder aus geht oder mehrfach wieder an.
So, wie es unten aufgeführt ist, geht es natürlich nicht, weil das Zeitrelais wieder ausgeht, sobald I01 = 0. Aber wie es tatsächlich machbar ist, weiß ich nicht. Ich habe es auch mit Flankenimpuls und Stromstoßschalter probiert, klappt auch nicht, weil das Zeitrelais bei mehrmaligem Drücken des Startsignals doch wieder aus bzw. an geht.

MW132 := T#0m10s ;   // WarteZeit f. nächsten StartVersuch , für Simulation
T01 (EN := I01,              // starten mit Eingangssignal
   RE := ,                   // ZeitRelais zurücksetzen
   ST := ,                   // aktuellen Zyklus unterbrechen
   I1 := MW132,       // erford. WarteZeit bis zum nächsten Startversuch
   I2 := ,                   //
   Q1 => ,              //
   QV => MW136);   // abgelaufene WarteZeit

Wer kann helfen?
Gruß
Hermann

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #1 am: Juni 21, 2022, 23:10:45 Nachmittag »
Hallo Hermann,
mit der Betriebsart "impusformend" kannst du das z.B. lösen.
Gruß
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #2 am: Juni 21, 2022, 23:17:25 Nachmittag »
... es geht auch mit "rückfallverzögert", aber dann startet das Zeitrelais nach Ablauf der Zeit sofort wieder wenn I01 true ist ...

Gruß
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline mdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #3 am: Juni 21, 2022, 23:25:08 Nachmittag »
Hallo Weiss_nix,
wie einfach! Und ich versuche es stundenlang mit allen möglichen Verrenkungen...

Danke!

Gruß
Hermann

Offline mdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #4 am: Juni 28, 2022, 11:34:22 Vormittag »
Hallo weiss_nix (und andere),
ich habe noch eine weitere Variante meines Problems: Mit einem Zeitrelais kann ich das Signal mit dem impulsformenden Zeitrelais ja maximal 99,99 Stunden halten, denn ich muß bei I1 ja einen Wert angeben.
Über die Easy soll meine Anlage per Internet gestartet werden. Gleichzeitig gibt es aber auch eine Handsteuerung mit Tastern. Wenn nun vor Ort mit den Tastern an- und abgeschaltet wird, darf die Automatik natürlich nicht nach Ablauf einer max. Zeitdauer wieder anspringen. Auch nicht nach 99 Stunden, denn garantiert vergisst man mal, die Automatik extra auszuschalten, arbeitet an der Anlage und dann könnte sie von selbst wieder anfahren.

Deshalb soll die Automatik ausgeschaltet werden, sobald das erste Mal ein Taster an der Handschaltung beträtigt wurde und egal wie oft dann noch auf der Handschaltung rumgedrückt wird, soll sie erst wieder angehen, wenn sie extra eingeschaltet wird. Das erforderliche Signal kann also nicht über eine (von den Tastern ausgelöste) Stromstoßschaltung unterbrochen werden, weil es dann wieder anginge, wenn die Taster mehrfach gedrückt werden.

Die Automatik muß also über die Handsteuerung der Anlage aus- und über einen extra Schalter vor Ort von Hand ein- und ausschaltbar sein.
Gleichzeitig soll sie aber auch über das Internet gestartet (und natürlich ausgeschaltet) werden können, damit ich nicht noch einmal hinfahren muß, wenn ich mal vergessen habe, die Automatik vor Ort wieder "scharf" zu stellen.

Das kriege ich als Anfänger wieder nicht hin. Allerdings kann ich mir vorstellen, daß es kein so außergewöhnliches Problem ist und daß andere auch schon mal sowas benötigt haben. Also, wer weiß, wie das bewerkstelligt werden kann?
Gruß
Hermann

P.S.: Vielleicht sollte diese Variante auch in einem neuen Thema behandelt werden, damit andere, die nach einer ähnlichen Lösung suchen, diese besser finden können??

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1903
  • Jürgen
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #5 am: Juni 28, 2022, 14:45:46 Nachmittag »
Hallo,
in FUP würde es mit einem Merker mt S und R gehen.
Am Setzen Eingang ist egal, wie oft geschaltet wird .
Mit dem R Eingang kann dann zurückgesetzt werden.

Am schnellsten wäre das mit einem User Baustein in FUP für mich zu lösen.
Kann sicher auch in ST selber programmiert werden.
Da müsste ich es erst versuchen.
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1903
  • Jürgen
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #6 am: Juni 28, 2022, 15:31:11 Nachmittag »
M01 := (M01 OR ( I01 )) and not  I2;I1 Timer ablauf Stoppen Handschaltung Aktiv I1 Taster
I2 Reset Sperren Handschaltung deaktivieren I2 Taster
M1 zur Verschaltung im Programm Handschaltung Aktiv
« Letzte Änderung: Juni 28, 2022, 16:07:18 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1903
  • Jürgen
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #7 am: Juni 28, 2022, 15:55:52 Nachmittag »
Fernsteuerung ergänzt

M01 := (M01 OR M2 OR ( I01 )) and Not  I2 and Not M3;M2 Fernsteuern Handsteuerung ein. Benötigt nur einen Impuls, also gleich wieder deaktivieren
M3 Fernsteuern Handsteuerung aus. Benötigt nur einen Impuls, also gleich wieder deaktivieren
« Letzte Änderung: Juni 28, 2022, 16:03:40 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline mdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #8 am: Juni 28, 2022, 22:01:37 Nachmittag »
Hallo Jürgen,
das sieht ja auch wieder sehr einfach aus.
Danke für die schnelle Antwort!
Gruß
Hermann


Offline weiss_nix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 498
  • it has to be easy, it's a easy!
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #9 am: Juni 29, 2022, 17:56:44 Nachmittag »
Hallo Hermann,
prinzipiell ist per Software nahezu jegliche Art der Steuerung zwischen Hand und Automatikbetrieb möglich! Es ist allerdings zu bedenken dass dabei die gewünschten Schaltzustände mit remanenten Daten zu bewerkstelligen sind.
Ich habe aus meiner Praxis gelernt dass hier ein in die Software eingebundener Schalter das Problem einfacher löst.

Gruß
Sollte ich (gefährliches) Halbwissen verbreiten, beuge ich demütig mein Haupt mit der Gewissheit versagt zu haben!
WICHTIG: Sämtliche Programme dienen lediglich der Veranschaulichung von Funktionen und sind nicht für den Produktiveinsatz geeignet!

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1903
  • Jürgen
Antw:ZeitRelais starten (in ST) und weiterlaufen lassen unabhängig vom Startsignal
« Antwort #10 am: Juni 29, 2022, 20:17:48 Nachmittag »
Hallo weiss_nix
die Aufgabe war,
Zitat
Gleichzeitig soll sie aber auch über das Internet gestartet (und natürlich ausgeschaltet) werden können,
Das geht dann vor Ort nur sinnvoll mit Tastern.
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.