Autor Thema: falsche Gerätefamilie  (Gelesen 12246 mal)

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
falsche Gerätefamilie
« am: Februar 16, 2005, 14:08:10 Nachmittag »

verhält es sich in einem Netzwerk (MFD+2x800...X) tatsächlich so dass ich jeden Teil der Visu und Programmierung separat in die Geräte einspeisen muss ? Wenn also eine 800er X-km ;) vom MFD entfernt installiert ist muss ich mit dem Laptop dort hin und einspeisen ?
Folgende Konstellation; MFD80B auf CP8-NT (ID1) über CAT-Leitung an 800er (ID2) über CAT-Leitung an 800er (ID3). Laptop am MFD.
Beim Versuch der Übertragung (Programmteil 3) erscheint;
"Falsche Gerätefamilie bla,bla,bla....."
Gibt es andere Fehler die ich noch nicht gesehen habe ??

Gruss.........Heinrich

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: falsche Gerätefamilie
« Antwort #1 am: Februar 16, 2005, 14:24:34 Nachmittag »

...bei der Gelegenheit....

Sind die Endwiderstände im Netzwerk zwingend erforderlich ??

Offline befu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: falsche Gerätefamilie
« Antwort #2 am: Februar 16, 2005, 16:26:26 Nachmittag »
Hallo Heinrich,

3. Ja, die Widerstände sind erforderlich.

1. Nein, alle Programme können über ein Gerät heruntergeladen werden. Das Gerät, an dem das PC-Kabel steckt, erkennt einen Download an ein anderes Gerät und schickt diesen über das NET weiter. Voraussetzung ist, dass das NET vorher konfiguriert wurde. Das kann nur am Gerät mit der ID1 ausgeführt werden.

2. Die Fehlermeldung "Falsche Gerätefamilie" deutet evtl. auf einen Versionskonflikt zwischen dem in EasySoft projektierten und dem tatsächlich angeschlossenen Gerät hin. Es gibt unterschiedliche Entwicklungsstufen und wenn z.B. Funktionsbausteine in EasySoft benutzt wurden, die das angeschlossene Gerät noch nicht unterstützt, weist die Plausibilitätsprüfung nach einem Versionsvergleich den Download ab.

Am besten die seitlich auf dem Gerät aufgedruckte Versionsnummer auch in EasySoft für das entsprechende Gerät nach dem Hereinziehen in das Projektfeld einstellen.

Es ist auch nicht egal, ob ein MFD oder ein easy800 in EasySoft projektiert wurde. Der Download z.B. eines easy800-Programmes auf ein MFD wird ebenfalls zurückgewiesen.

Gruss

Bernhard

Offline Uwe Schröder

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 606
  • U. Schröder
Re: falsche Gerätefamilie
« Antwort #3 am: Februar 16, 2005, 18:05:39 Nachmittag »
Hallo!

Leider bin ich auch schon in diese Falle getappt! :'(

Bitte immer erst die Hardware - Geräte - Version
ermitteln und dann bei der EASY - Soft entsprechend
die Geräteversion unmittelbar nach der Geräteauswahl richtig anwählen!
Eine spätere Änderung ist möglich, ist aber kompliziert!

Bitte beachten Sie auch das bis zur Geräteversion 3 bei der
EASY 800 nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen und
deshalb der Download abgewiesen wird!

mfG. Uwe Schröder :) :) :)

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: falsche Gerätefamilie
« Antwort #4 am: Februar 16, 2005, 19:27:42 Nachmittag »
Vielen Dank euch unermüdlichen guten Geister des Forums !! ;)

Gruss.......Heinrich