Autor Thema: Kommunikation über den OPC-Server von Galileo aus mit der EC4P  (Gelesen 3859 mal)

Offline Deutschland_Sued

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Kommunikation über den OPC-Server von Galileo aus mit der EC4P
« am: Februar 12, 2015, 21:16:45 Nachmittag »
Hallo zusammen,

hätte mal eine Frage an das Forum, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Bin schon länger am tüfteln und komme einfach nicht weiter.

Versuche im Moment das erste Mal ein Projekt zu erstellen, bei dem die Galileo Visualisierung auf einem normalen PC und nicht auf einem XV laufen soll.

Folgender Istzustand:

EC4P-222 im Schaltschrank: läuft
Mehrere Buskoppler über CAN-Bus: läuft
OPC Server: läuft

Nun habe ich das Problem, dass ich einfach vom Galieo aus keine Kommunikation über die Ethernet Schnittstelle des PC mit der EC4P bzw. dem OPC Server bekomme.

Nun meine Frage: Ist das überhaupt machbar? Da ich in den Kommunikationsparametern eigentlich nicht explizit die EC4P oder den OPC Server auswählen kann.

Gibt es da einen Trick, oder benötige ich zusätzliche Targetdateien, falls es das fürs Galileo überhaupt gibt?

Wäre für jeden Hinweis dankbar.

Gruß
Jürgen

Offline Sackhenne

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re:Kommunikation über den OPC-Server von Galileo aus mit der EC4P
« Antwort #1 am: Februar 13, 2015, 09:16:47 Vormittag »
Hallo Jürgen,

hab zwar selber noch nichts mit der EC4P zu tun gehabt, bin aber gerade auch beim programmieren in Galileo. Sag mir mal welchen Kommunikationstyp Du im Galileo eingestellt hast.
Dort gibt es eine Einstellung "OPC-Remote". Darüber sollte es doch bei funktionierenden OPC-Server gehen.

Gruß Henry

Offline Deutschland_Sued

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re:Kommunikation über den OPC-Server von Galileo aus mit der EC4P
« Antwort #2 am: Februar 19, 2015, 20:46:34 Nachmittag »
Hallo Henry,

Sorry für die späte Antwort, aber leider kam der Karneval dazwischen :)

Richtig: Ich habe OPC-Remote eingestellt. Aber ich denke das passt nicht ganz.

Zuerst wählte ich bei der Kommunikation als SPS Codesys aus, damit ich im Galileo die Variablen importieren kann (sym-Datei), dann wechsle ich auf OPC-Remote, da ich nirgends eine Möglichkeit im Codesys finde, die Symboldatei als itf-Datei auszugeben, die ich aber brauche um bei OPC-Remote die Variablen zu importieren.

Anschließend kommt dann die Meldung beim starten der Runtime folgende Fehlermeldung "-255:ungültige Klassenzeichenfolge". Ich denke das kommt durch diesen Trick, mit dem ich das zu umgehen versuche.

Leider weiß ich nicht wie ich das Problem lösen kann. Vielleicht geht das auch mit der Galileo Software nicht mehr, eventuell schon zu alt, wenn ich recht überlege, habe ich die ersten Projekte damit bestimmt schon vor 15 Jahren gemacht.
Das komische ist nur, dass ich meine, schon mal ein Projekt gemacht zu haben, bei dem die Visualisierung auf dem PC lief.. aber wahrscheinlich war der Kommunikationsweg damals noch ein anderer.. und die SPS sowieso.. war bestimmt noch zu PS4 Zeiten.. :-\

Aber falls noch jemand eine Idee hat.. darf sich hier gerne melden.. :D

Gruß
Jürgen

Offline Sackhenne

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re:Kommunikation über den OPC-Server von Galileo aus mit der EC4P
« Antwort #3 am: Februar 20, 2015, 09:39:13 Vormittag »
Hallo Jürgen,

Hauptsache Ihr habt ordentlich geschunkelt. Nun kann bei Euch dann auch wieder der Altag Einzug halten.

Habe mir das nochmals alles angesehen. Die ECP4 hat doch auch eigentlich alle Schnittstellen on Board, da muss es eine Lösung geben. Ich nehme an, das Du Dich schon auf der Homepage von Eaton umgesehen hast. Für den Fall das nicht, guckst Du hier:
 ftp://ftp.moeller.net/AUTOMATION/DOWNLOAD/APPLICATION-EXAMPLES-NOTES-MODULES/EASY_CONTROL/CANOPEN/EC4P_XV200/
Beim lesen habe ich aber bemerkt, das mir da einige Grundlagen von CoDeSys fehlen. Vielleicht hilft es aber.
oder hier:
ftp://ftp.moeller.net/AUTOMATION/DOWNLOAD/APPLICATION-EXAMPLES-NOTES-MODULES/EASY_CONTROL/EASYNET/

Beim letzteren link ist ein Beispiel einer ECP4 mit Easy 800.
Zur Not kann man auch eine Easy800 ins Net einbinden und über diese Schnittstelle eine Verbindung mit Galileo herstellen. Die Kommunikationsparameter im Net müssen natürlich passen.
Sollte das nicht so gehen, dann verbessert mich, es sind meinerseits nur Mutmaßungen.
Vielleicht hilfts Dir irgendwie weiter.

Schönes WE
Gruß Henry