Autor Thema: Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi  (Gelesen 1193 mal)

Offline jonas_r

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« am: März 01, 2017, 15:23:03 Nachmittag »
Hallo,

Ich weiß, dass dieses Thema in ähnlicher Ausführung schon einmal im Abteil "EASY_com.dll-Programmierung" war, allerdings würde ich dies gern noch einmal aufgreifen und fragen, ob es möglich ist, die easy 600/700 auch per Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi zu bedienen. Dafür müsste natürlich erst einmal Easy-Soft auf dem Raspberry Pi laufen. Ich habe das ganze schon einmal mit Exagear & Wine und somit mit Emulierung und Windows-Simulierung versucht, habe da aber noch Schwierigkeiten.  Hat schon jemand Erfahrungen gemacht? Im besten Fall würde ich die Programmierung gern von zu Hause aus steuern während der Raspi am Steuerrelais hängt und programmiert - dies wäre dann über Remote Desktop möglich.

Seht ihr ansonsten noch die Möglichkeit einer Programmierung über eine weite Distanz per Software?

Über Anregungen und Ideen freue ich mich sehr!

Viele Grüße, jonas_r.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 939
  • Jürgen
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #1 am: März 01, 2017, 15:49:11 Nachmittag »
Hallo,
ich denke da an Team Viewer auf einem Windows PC mit Easysoft am PC bei der Easy.
Kenne mich jedoch mit  Team Viewer nicht so gut aus.
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline jonas_r

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #2 am: März 01, 2017, 16:45:12 Nachmittag »
Hallo Juergen,
die Idee mit TeamViewer finde ich gut, ich wollte nur ungern einen teuren Windows PC an der easy verwenden, der Raspberry Pi als günstige Alternative gefiel mir da deutlich besser.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 939
  • Jürgen
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #3 am: März 02, 2017, 10:35:44 Vormittag »
Hallo  jonas_r,
da reicht auch ein einige Jahre alter PC.
Da würde ich mal auf dem Flohmarkt oder in der Zeitung nachsehen ...

Windows 10 Home mit PC für unter 100 Euro

http://www.afbshop.de/notebook-pc/pcs/4885/hp-dc7900-sff-core-2-duo-e8500-at-3-16-ghz-4gb-ram-160gb-hdd-dvd-rw-win10home?c=31
http://www.afbshop.de/notebook-pc/pcs/4708/hp-dc7900-sff-core-2-duo-e8500-at-3-16-ghz-4gb-ram-250gb-hdd-dvd-rw-win10home?c=31

In der Bucht noch günstiger
« Letzte Änderung: März 02, 2017, 10:59:07 Vormittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline radar17892

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 413
  • Think easy!
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #4 am: März 02, 2017, 18:29:52 Nachmittag »
Hallo,
windoof10 läuft doch auf dem Raspi3. Ich weis nur nicht welche Software den Prozessor unterstützt.

Warum nehmt ihr nicht den Raspi selbst als SPS? Mit Codesys3- RT für 30€ direkt auf dem Pi, Webvisu inklusi ve.
Remote I/O über diverse Bussysteme sind möglich.

Gruß Thomas
Weil Einfach einfach Einfach ist!

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #5 am: März 03, 2017, 12:19:18 Nachmittag »
Ich habe das Ganze über einen Mini-PC mit TeamViewer gelöst. Den Mini-PC in einem Koffer verbaut der zum Kunde geschickt wird. Dann kann die Easy über TeamViewer umprogrammiert werden. Im Koffer liegt auch ein AP mit bei den der Kunde einfach am Netzwerk anschließt. Der Mini-PC verbindet sich dann über WLan mit den AP. Und ich verwende das Bluetooth-Modul zum Verbinden mit der Easy.

Offline D.K.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #6 am: März 03, 2017, 15:51:38 Nachmittag »
Hallo

Schaut euch mal den Latte Panda an, das ist ein Singelbord Computer mit Win10 preis ca. 100-150€

http://www.lattepanda.com

mfg dk


Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63

Offline jonas_r

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #8 am: März 17, 2017, 22:56:16 Nachmittag »
Wow - erst einmal super vielen Dank für eure vielen Anregungen und Antworten.

Die Entwicklung einer eigenen SPS mit dem Raspberry Pi ist wirklich eine gute Idee, ich denke, dass ich dieses Projekt anstreben werde - sollte es soweit kommen und alles laufen würde ich auch entsprechende Tutorials für eine eventuelle Nachempfindung schreiben und zur Verfügung stellen.

Jedoch habe ich auch noch eine andere Lösung gefunden, welche sich bisher recht gut eignet. Über Betreiben eines VirtualHere-USB-Servers kann ich das USB-Signal der seriellen Schnittstelle der easy auf meinen Windows-Rechner weiterleiten. Das einzige Problem: ist der Pi geNATet, also mit Surfstick oder ähnlichem betrieben, kann ich das Signal nur tunneln (z.B. mit ngrok), jedoch bekomme ich dann sehr hohe Latenzzeiten. Habt ihr eine Idee, wie ich diese vermeiden kann?

Offline radar17892

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 413
  • Think easy!
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #9 am: März 19, 2017, 14:43:11 Nachmittag »
Hallo,
hier mal meine Bastelkombination aus einem Raspi2 (mit Codesys 3) und Remote I/O (Netzteil, 8DI, 8DO) über i2c Bus.
Die Module sind von Horter+Kalb http://raspberry-sps.de/  (sehr günstig)
Da gibt es auch Vorlagen, Anweisungen und mehr.
Das ganze ist zwar nicht hart Echtzeit und Industrietauglich, aber zum lernen und Basteln optimal.

Gruß Thomas
Weil Einfach einfach Einfach ist!

Offline jonas_r

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #10 am: März 20, 2017, 10:55:08 Vormittag »
Super, vielen Dank für den Link!
Gäbe es denn eine Möglichkeit, dass auch industrietauglich zu machen?

Offline werner_1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #11 am: April 01, 2017, 19:46:43 Nachmittag »
Raspi und industrietauglich????? :o

Meine Kunden hätten mich mit einem Fußtritt verabschiedet!

Offline Werner

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 172
Antw:Easy-Soft Basic auf dem Raspberry Pi
« Antwort #12 am: April 03, 2017, 09:10:07 Vormittag »
Wie wärs mit einem Ethernet Gateway (Easy209-SE) für die easy:
http://www.moeller.net/de/products_solutions/motor_applications/control/easy/easy-ethernet.jsp