Autor Thema: Endlich stelle ich mich vor  (Gelesen 130 mal)

Offline Bastler71Bay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Endlich stelle ich mich vor
« am: November 02, 2019, 08:32:01 Vormittag »
Hallo an Alle ,

Mein Name ist Martin bin 48 Jahre alt und komme aus Deutschland/Bayreuth/Oberfranken/Bayern.

Von Beruf bin ich Elektriker und meine Hobbys sind µController,Technik allgemein,PC,kleine Filme für den Privatgebrauch(verschiedene Themen)erstellen.Ab und zu mal eine Platine Layouten und Ätzen.Ich arbeite in einen Unternehmen mit ca.130 Mitarbeiteren der wiederum an einen größeren Konzern angeschlossen ist.
Mit unserer Abteilung Steuerungstechnik/Entwicklung stehe ich ganz gut und hole mir ab und an mal Tips und Tricks in verschieden Sachen der Programmierung.
Aber auch nur für Easy512 und Easy719 .Mit der 800er Serie hat mein Betrieb nichts am Hut.Aber man(Frau)kann 500er/700er Programmteile auch bei der 800er anwenden.

Durch Zufall kam ich zu folgende Sachen:

mehrere Easy820-DC-RCX + Erweiterungen Easy618-DC-RE + Easy-Link-DS + Easy-NT-R

Easy-PC-CAB Serial
einen RS232 nach USB-Wandler habe ich mir gekauft /
LINDY USB auf Seriell Konverter https://www.amazon.de/dp/B00NXDR108/ref=pe_3044161_185740101_TE_item

1 x XVS-460-84 MPI-1-10
1 x XV-102-B3-35TQR-10
1 x XV-102-B3-35TQR-10-PLC (Touchscheibe kaputt!)

Also in Super Geschenk an mich!

Mit Easy-NET habe ich schon kleine Versuche gemacht und die Touch-Panel mit Beispielprogrammen gefüttert.Auch eine Sicherungskopie der CF-Karte im XVS-460 gemacht.

Wo ich arbeite ? Das verrate ich nicht !

So,das war es erstmal.

Schönen Tag noch und Grüße aus Bayern

Martin
« Letzte Änderung: November 02, 2019, 15:59:41 Nachmittag von Bastler71Bay »

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Jürgen
Antw:Endlich stelle ich mich vor
« Antwort #1 am: November 02, 2019, 15:58:01 Nachmittag »
Willkommen Martin im Easy Forum :)
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.