Autor Thema: Easy Remote Touch Display (RTD)  (Gelesen 731 mal)

Offline Juergen__R

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • I love easy-Forum.net
Easy Remote Touch Display (RTD)
« am: Juli 11, 2021, 14:18:26 Nachmittag »
Seit über einer Woche sind bei YouTube mehrere Anleitungen mit dem Thema
" Wie verbinde ich ein Remote Touch Display mit der E4 " vorhanden.
z. B. https://www.youtube.com/watch?v=_dt6pbeyW3k

Da diese Anleitungen sicherlich nicht mit RTD-Dummys erstellt wurden, sind diese schon vorhanden.
In der Anleitung wird auf die Problematik Bedienbarkeit der E4 beim dessen Einbau im Schaltschrank
hingewiesen.

Warum braucht diese Erkenntnis - über die 2 Jahre nur geredet wurde - so lange bis zur Fertigung?

Des weiteren werden hierzu am Ende der Anleitung Startersets mit den Eaton-Artikelnummern angeboten.

Wer nun glaubt, diese RTD`s  bald in den Händen halten zu können, wird wieder einmal enttäuscht.
Die Nachfrage beim Eaton-Vertrieb endete mit der Aussage: "Nicht vor Oktober-2021 lieferbar".

Ich denke, hier wird einmal wieder die Leidensfähigkeit der zum Umstieg gezwungenen MFD-Anwender und deren Kunden strapaziert!

Wie auch schon bei anderen geschilderten Problemen von anderen Anwendern und mir
ist wohl eine Stellungnahme durch den Hersteller nicht zu erwarten!


Schöne Grüße, Jürgen
« Letzte Änderung: Juli 11, 2021, 14:24:37 Nachmittag von Juergen__R »

Offline Andreas2

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
  • Elektrik ist Glückssache
Antw:Easy Remote Touch Display (RTD)
« Antwort #1 am: August 02, 2021, 13:42:59 Nachmittag »
Das war leider schon so, als Eaton noch Moeller hieß.

Zur Hannovermesse wurden neue, gute Produkte vorgestellt, aber man konnte sie erst ein dreiviertel Jahr später kaufen.

Ich habe das Video auch gesehen, und das Produkt gesucht, aber nichts gefunden. Es würde in einen, vielleicht bald kommenden, Auftrag gut passen.
Wenn es nicht lieferbar ist, muß ich eben etwas Anderes nehmen.

Viele Grüße
Andreas

Offline Juergen__R

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • I love easy-Forum.net
Antw:Easy Remote Touch Display (RTD)
« Antwort #2 am: August 02, 2021, 17:56:37 Nachmittag »
die Bedienung kann man ja mit dem XV102 realisieren.
Hierfür ist dann aber ein höherer Kosten- u. Programmieraufwand erforderlich.

Schöne Grüße, Jürgen

Offline CiesleRa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
  • easyE4 for President
Antw:Easy Remote Touch Display (RTD)
« Antwort #3 am: August 10, 2021, 06:53:57 Vormittag »
Hallo zusammen,

Eaton ist genauso vom Halbleitermangel auf dem Weltmarkt betroffen, wie alle anderen auch, die auf diese Bauteile angewiesen sind. Daher die Verzögerung.

Gruß Ralf
Alle von mir bereitgestellten Programme sind reine Beispielprojekte. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Offline Juergen__R

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • I love easy-Forum.net
Antw:Easy Remote Touch Display (RTD)
« Antwort #4 am: September 11, 2021, 22:51:42 Nachmittag »
Schon wieder sind zwei Monate vergangen und es nichts passiert.

Das angekündigte RTD ist zur Zeit weder lieferbar noch ist ein Eaton-Mitarbeiter in der Lage
einen Termin zu benennen an dem das RTD verfügbar sein könnte.

Beschränkt sich der Hersteller nur auf die Veröffentlichung der technische Unterlagen oder
ist dieser auch in der Lage diese zu liefern?

Mittlerweile ist dieses nach einer so langen Ankündigungszeit anzuzweifeln, denn alles lässt sich nicht
hinter Corona, Sperrung des Suezkanal und weiteren Lieferschwierigkeiten verstecken.

Vielleicht sollten die Produktverantwortlichen mal überlegen, ob mit einer kompletten Fertigung in deutschen Landen viele
Probleme nicht auftreten würden.

Was nützen die Bauteile aus der Billigfertigung ferner Länder wenn die Mitarbeiter in deutschen Produktionsstätten wegen fehlender Bauteile
in die Kurzarbeit geschickt werden?

In den Ausfallzeiten wird nicht produziert, nicht verkauft, keine Steuern bezahlt und der wartende Kunde verärgert.
Bringt dieses unsere Wirtschaft weiter?


Hierzu passen die Worte von John Ruskin (1819-1900)

Mit seinem Gesetz der Wirtschaft hat der englische Schriftsteller und Sozialphilosoph John Ruskin ein zeitloses Werk geschaffen. So und nicht anders funktioniert Wirtschaft 😉

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.


Schöne Wochenendgrüße,


Jürgen