Autor Thema: NET-ID Priorität ?  (Gelesen 11135 mal)

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
NET-ID Priorität ?
« am: Februar 03, 2005, 09:39:09 Vormittag »
Hallo EASYer,

Mein Netz besteht aus einem MFD und 2 Easy 800..X
Über's MFD wird die Anlage bedient.
Spielt es dabei eine Rolle an welcher Stelle im Netz
ich das MFD platziere ?

Gruss....Heinrich

Offline Ralle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Alles wird gut!
Re: NET-ID Priorität ?
« Antwort #1 am: Februar 03, 2005, 11:10:00 Vormittag »
Hallo Heinrich,
Das kommt ganz darauf an wo dein Programm läuft.
Wenn das Programm im MFD laufen soll und die 800er nur
der I/O Erweiterung dienen. ist es zwingend, daß das MFD
an erster Stelle im Netz steht.
Gruß
Ralle

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: NET-ID Priorität ?
« Antwort #2 am: Februar 03, 2005, 11:17:29 Vormittag »
Hi Ralle,

Sollte ich denn das komplette Programm im MFD ablegen ?
Kann ich nicht auch Teile in den "intelligenten Slave's" ablegen ?
Was macht denn Sinn ??
Der Übersicht wegen alles im MFD ??

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: NET-ID Priorität ?
« Antwort #3 am: Februar 03, 2005, 11:36:23 Vormittag »
(... um mir die Frage mal selber zu beantworten...)

...den Teil der Visu im MFD ablegen und die Teile der Steuerung
in den 800ern....

Korrekt ??

Offline befu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
Re: NET-ID Priorität ?
« Antwort #4 am: Februar 03, 2005, 14:31:24 Nachmittag »
Hallo Heinrich,

prinzipiell ist es sinnvoll, das Gesamtprogramm auf die vorhandenen Geräte zu verteilen. So kann man abgeschlossene Funktionseinheiten bilden und das gesamte Projekt strukturieren. Außerdem wird die Zykluszeit des MFD durch die Visualisierung deutlich verlängert und unterliegt größeren Schwankungen, was sich für bestimmte Aufgaben als sehr störend erweisen kann. Zeitkritische Programmteile sind also in den Easy800 besser aufgehoben, zumal diese kein Display haben.

Wenn keine Geräte ohne Programm (als Remote-IO) verwendet werden, ist es weitgehend egal, welches Gerät mit welcher NET-ID betrieben wird. Es kann aber von der Verkabelung des NET abhängig sein, d.h. ist ein Gerät entfernt von den anderen angeordnet, wird man die NET-IDs nicht so vergeben, dass diese Strecke zweimal verkabelt werden muss.

Darüber hinaus spielt die automatische Konfiguration des NET eine Rolle. Diese kann nur vom Gerät mit der NET-ID 1 aus vorgenommen werden. Da das MFD im konkreten Fall als einziges Gerät Display und Tastatur besitzt, wäre es naheliegend, dieses mit der Net-ID 1 zu betreiben. Wird aber nur die EasySoft benutzt, könnte auch ein anderes Gerät die NET-ID 1 bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Funk

Offline henry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: NET-ID Priorität ?
« Antwort #5 am: Februar 03, 2005, 14:59:48 Nachmittag »

Vielen Dank Bernhard,
für den aufschlussreichen Zusammenhang !    :D


Gruss......Heinrich