Autor Thema: 2 819Ac-RC koppeln  (Gelesen 1897 mal)

Sven Börnemeyer

  • Gast
2 819Ac-RC koppeln
« am: Februar 05, 2003, 20:20:49 Nachmittag »
Hallo und schönen guten Tag @lle,

ich bins wieder ...

nun bekomme ich Morgen meine 2. te 819 AC (die Steuerungsaufgabe fällt doch grösser aus)

Nun stehe ich vor dem Problem: meine Software lässt noch auf sich warten (Grosshändler wurde noch nicht von möller beliefert ...) Das ganze am easy selbst zu programmieren ist für mich als Quereinsteiger ein kleines logisches Problem ;-)

Nun zu meiner Frage: wäre ggf. nen Crack bereit nach Schaltplan zu programmieren (Testschaltung für 1. easy)

2. Frage hätte ggf. jmd das Proggi für mich

3. koppeln kann ich die 2 819 AC-RC ja bekanntlich .. wie siehts mit einer Lösung aus, wo sich die beiden easys gegenseitig überwachen und ggf. füreinander einspringen (Backuplösung über USV)

Fragen über Fragen ...

kann jmd. helfen ?

Wäre wirklich dankbar und verlegen drum

Gruss aus Delbrück

Sven

Offline Tuete

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • I love easy-Forum.net
Re: 2 819Ac-RC koppeln
« Antwort #1 am: Februar 06, 2003, 17:28:54 Nachmittag »
Hallo Sven,

was ist ein Proggi ??

zu Deiner dritten Frage einen kurzen Tipp:

die EASYs im Net-Verbund lassen sich über die Diagnosekontakte überwachen. Hast Du z.B. 4 EASYs miteinander vernetzt, überwacht ID1 Gerät 1, ID2 Gerät 2 usw.

Die Überwachung alle Geräte kann z.B. im Master so aussehen:

- ID2 -------------------[M1]  
        |
- ID3--
        |
- ID4--

- M1---------------------[Q1]

Falls das Gerät 2,3 oder 4 ausfällt wird Q1 auf "1" gesetzt.


Zu Deinem Programmierproblem: Ganz ohne Software geht es leider nicht. Auch wenn jemand für Dich das Programm schreibt, müsstest Du es ja downloaden, oder der Schaltplan befindet sich auf der Speicherkarte.

Sven Börnemeyer

  • Gast
Re: 2 819Ac-RC koppeln
« Antwort #2 am: Februar 06, 2003, 19:18:24 Nachmittag »
Hallo und schönen Tag tuete,

ein Proggi ist usg. ein Programm.

Mein Problem bei der Programmierung wird wohl folgendes werden: da Moeller (via Grosshändler) 4 Wochen Lieferzeit fürs Set (Fehlende Teile zur 819 AC-RC) also sprich Software und Datenkabel braucht :-( wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als per Display am Gerät zu Programmieren. Das mit der Selbstüberwachung habe ich nun kapiert.

Wie siehts denn dann mit dem Softwaretransfer (Prim 819 auf sek. 819) aus ?

Soll: easy1 macht die Grätsche (oder Spannung weg) easy2 soll möglichst nahtlos übernehmen (Backup eben)

Die easy 2 ist über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) angeschlossen.

Gruss aus Delbrück

Sven

Offline Tuete

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • I love easy-Forum.net
Re: 2 819Ac-RC koppeln
« Antwort #3 am: Februar 07, 2003, 11:49:31 Vormittag »
EASY800 am Gerät zu programmieren ist nicht wirklich eine wahre Freude  :-/. Mal hier und da eine Änderung vornehmen, das ist OK, aber ein ganzen Programm zu erstellen ist schon hart! EASY800 kann diesbezüglich der EASY600 nicht das Wasser reichen. Aber dafür kann sie einfach mehr!!!

Also nach meinem Kenntnisstand kann man über den Master die Programme auf die NET-Teilnehmer verteilen, ABER nur während des Programm-Downloads von EASY-SOFT auf die einzelnen Geräte.

Du müsstest in beiden Geräten vorab das gleiche Programm laden. Über ID1 kannst Du im Gerät 2 festsetllen ob noch alles OK ist. Wenn ID1=1 ist, dann soll Gerät 2 den Schlatplan sein Programm abarbeiten.

Probleme werden wahrscheinlich die Varaibalen machen. Du müsstest in jedem Zyklus die Istwerte von Gerät 1 auf Gerät 2 herüberschaufeln. Das geht über die PUT und GET-Bausteine.

Ob das alles nahtlos vor sich gehen kann ist fraglich. Viel Glück.