Autor Thema: Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern  (Gelesen 4344 mal)

Offline Heizfrosch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #15 am: März 21, 2018, 14:34:59 Nachmittag »
Hallo Juergen,

habe nochmal gebastelt eingestellt und getestet. Ich habe über einen Eingang I1 die Umschaltung zwischen Normalbetrieb 21°und Absenkbetrieb 15° simuliert.
Der Mischer läuft bis 38° Vorlauf auf und im MW96 habe ich 0, da keine Abweichung.
Steigt nun die RT auf 20° wechselt MW95 von 38 auf 21 und der Regler geht zu.
Soweit nachvollziehbar und gewollt.
Verändere ich jetzt I1 zu Absenkbetrieb flattert der Analogwertvergleicher A1Q1 bis zu einer RT von 24°, MW96 gibt bis 24°RT auch keinen Wert.
Zwischen 17 und 24° flattern beide Analogwertvergleicher gleichzeitig.
 
Wahrscheinlich sieht dein geschultes Auge sofort wo es hakt ;D

danke für deine Hilfe bisher, ich glaub es wird bald gut.

lG

Andreas

Hab keinen Plan wie das zustande kommt.

Offline juergen_j

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #16 am: März 25, 2018, 00:43:44 Vormittag »
Hallo Heizfrosch,
hab mir das Programm zwar angesehen und kann auf den ersten Blick auch keine Aussage machen.
Da die Mekerwörter jedoch mehrfach benutzt werden, kann ich mir vorstellen das sie mehrfach angesteuert werden, was zwar gewollt ist, jedoch innerhalb einer Regelphase nur einmal gesehen sollte.
Du musst einfach mal schauen das die entsprechenden Merkerwörter innerhalb einer Regelphase nur einmal angesprochen werden können.
Schau dir die Datenbausteine in denen die Merkerwörter benutzt werden einmal genau an und programmiere ev. Hilfsmerker die gestzt werden um eine Doppelansteuerung zu registrieren.
Gruß
Jürgen
Anwendung veröffentlichter Programme erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders

Offline Heizfrosch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #17 am: November 16, 2019, 16:12:39 Nachmittag »
Hallo Juergen,

habe wieder mal versucht meine Anlage zu optimieren.
Läuft in der Simulation eigentlich zufriedenstellend.
Eingang I1 simuliert die Heizzeit und der Vorlauf pendelt sich bei Vorgabe 38 Grad ein, RT 21Grad.
Nehme ich nun die Heizzeit weg, flattern die VT Vergleicher A01Q1 und A02Q1 gleichzeitig.

Vielleicht hast du einen Tip.

lieben Gruß Andreas

Offline juergen_j

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #18 am: November 16, 2019, 23:42:53 Nachmittag »
Hallo Heizfrosch,
habe die Werte eingestellt und simulativ getestet. Bei mir war kein flattern erkennbar.
Gib bitte mal alle Werte und Einstellungen die in der Simulation von dir gemacht werden.
Ebenfals würde ich dir empfehlen in die Merker Byte, Wort, Doppelwort reinzuschauen, um ev. auftretende Zyklen mit deinem flattern von A01 und A02 feststellen zu können.
Gruß
Jürgen
Anwendung veröffentlichter Programme erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders

Offline Heizfrosch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #19 am: November 17, 2019, 15:19:32 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

Mein Eingang I1 ist aktiv, Heizung regelt auf 38° Vorlauf und 21 ° RT.
MW82 =21 und MW96 =38.
IA1=3,8V.
Schalte ich  I1 aus, bzw. die Wochenuhr aus, wechselt MW96 auf 15, also Temperaturabsenkung.
Der Analogwertvegleicher A01Q1 blinkt jetzt bei mir.

Sehe gerade im Bausteinplan dass Reglervorgabe 38° und 15° gleichzeitig aktiv sind.
Hab den M10 zur Reglervorgabe 38° eingefügt, jetzt passt es.
Der Regler geht jetzt bis IA1 1,5 V zu, bei 1,4V gleich wieder auf.
Wo muss ich hier die Hysterese einstellen?

Gruß Andreas

Offline juergen_j

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #20 am: November 17, 2019, 22:47:07 Nachmittag »
Hallo Andreas,
bei dem Regler gibt es keine Hysterese. Du kannst lediglich über KP den Regler unempfindlicher machen oder TN den Regler langsamer machen. Diese Werte könnte man ja auch abhängig von der vorgegebenen Temperatur machen. Reglereinstellungen sind meist nicht einfach und simulation und praxis sind meist nochmals Welten.
Feut mich aber das du den Fehler mit den Analogwertvergleichern selbst ermitteln konnstest.
Gruß
Jürgen
Anwendung veröffentlichter Programme erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders

Offline Heizfrosch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #21 am: November 22, 2019, 10:42:17 Vormittag »
Hallo Jürgen,

jetzt läuft es in der Regelung wie ich es mir etwa vorgestellt habe.
Leider läuft meine Pumpe an Q3 an Net ID4 nicht mehr obwohl laut Plan Spannung anliegt.
Ausgang gibt aber keine Spannung aus.
Habe versuchsweise auch Q4 geschalten, ebenso keine Spannung am Ausgang.
Das Relais an Q4 habe ich bis jetzt noch nie verwendet.

???

hast du eine Idee?

danke

Andreas

Offline Heizfrosch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #22 am: November 22, 2019, 14:09:16 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

hab wieder mal geschlampt. :-[
Merker und Ausgänge waren doppelt belegt, eine Stunde gegoogelt und gelesen, jetzt läuft es.

Gruß

Andreas

Offline juergen_j

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme
Antw:Heizungssteuerung 3Wegeventil vorlauftemperaturabhängig steuern
« Antwort #23 am: November 22, 2019, 22:17:42 Nachmittag »
Hallo Andreas,
gratuliere.
Jetzt kann der Winter ja kommen.
Gruß und alles gute
Jürgen
Anwendung veröffentlichter Programme erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders