Autor Thema: Simulation bei EasySoft E7  (Gelesen 200 mal)

Offline binderj1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Simulation bei EasySoft E7
« am: November 01, 2019, 18:36:23 Nachmittag »
Hallo
Bei der neuen Easy-Soft werden bei der Simulation alle Eingänge und Ausgänge unter dem Programm Fenster angezeigt.
 Bei der E6 Version wurden Eingänge seitlich angezeigt, und die Ausgänge unten, somit war die Simulation einfach und Übersichtlich  ( kann man das bei der E7-Version Einstellen? )
Gruss Hannes

Offline binderj1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Simulation bei EasySoft E7
« Antwort #1 am: November 01, 2019, 18:38:25 Nachmittag »
Simulation von E7.11

Offline Juergen

  • easy god
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Jürgen
Antw:Simulation bei EasySoft E7
« Antwort #2 am: November 01, 2019, 19:05:49 Nachmittag »
Hallo Hannes, :)
leider nein. Dafür gibt es jetzt zu viele Ein und Ausgänge, um das so wie in der alten Easy zu machen.
Ich hatte mir extra verschiebbare Fenster für E/A gewünscht. Besonders  beim 2 Monitor Betrieb wäre das sehr Hilfreich
« Letzte Änderung: November 01, 2019, 19:08:46 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline binderj1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Simulation bei EasySoft E7
« Antwort #3 am: November 03, 2019, 17:46:15 Nachmittag »
Ja, super wäre, wenn die der Simulation die einzelnen Fenster am Bildschirm frei positionierbar sind. Vielleicht gibts von EATON bald eine neue Version der Easy-soft..... woll ma mal drauf hoffen!

Offline Konni66

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
  • Keine Panik!
    • Eaton Trainingscenter Bonn
Antw:Simulation bei EasySoft E7
« Antwort #4 am: November 12, 2019, 10:37:42 Vormittag »
Hallo zusammen,
die Anregung habe ich den Kollegen aus der Software-Entwicklung weitergegeben.

Grüße,
Konni
Die Programmierbeispiele sind zu Schulungszwecken gedacht. Trotz sorgfältiger Erstellung und Funktionsprüfung können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Daher erfolgt die Verwendung der Programmteile in eigener Verantwortung.