Autor Thema: Analogwerte MFD->easy820-DC-RC  (Gelesen 2299 mal)

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #15 am: Mai 29, 2018, 10:33:32 Vormittag »
Hallo Fabian,
es reicht nicht die Bausteine im Schaltplan zu Löschen. Auch im Bausteinplan Löschen.
Ich muss das mit Hardware testen. Ich habe nur 2 alte MFD ohne die Analoge Erweiterung.
Der Aufbau dauert etwas
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #16 am: Mai 29, 2018, 10:45:27 Vormittag »
Hi Jürgen,

danke für den Hinweis!

Ist kein Problem, lass dir Zeit. Mir würde es schon einfach reichen, wenn du den Analog Ausgang von der 820 nimmst. Dann sollte ich das ja irgendwie auch für die 411 hinbekommen.
Danke im voraus.


Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #17 am: Mai 29, 2018, 11:25:02 Vormittag »
Hallo Fabian, ;)
ich habe ein Programm mit 2 alten MFD gemacht.
Ein Zähler im Programm Net ID 2 gibt den Sollwert vor und wird mit dem Put 1 ins Netz gestellt.

Bei Net ID 1 wird nur ein Gt Baustein eingebaut. Dieser gibt den Wert an QA 1

Da ist das Programm auf deine Hardware anzupassen.

Gruß Jürgen
« Letzte Änderung: Mai 29, 2018, 11:26:35 Vormittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #18 am: Mai 29, 2018, 11:46:49 Vormittag »
Hi Jürgen,

super, vielen Dank!

Ich werde es mir nachher anschauen und falls noch Fragen sind melde ich mich wieder.
Aber super, dass man hier so schnell gute Antworten und Hilfe bekommt  :)

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #19 am: Mai 29, 2018, 11:52:41 Vormittag »
Schau mal meines an.

Kleine Erklärung noch:
Poti an I7 (Analogeingang) steuert den Analogausgang der Easy411 (MW95) an. Kannst du simulieren. Auf der Anzeige erscheint der Wert 0-10Volt des Analogausgangs.
Der Wert wird dann noch mit PT/GT auf eine zweite Steuerung übertragen
« Letzte Änderung: Mai 29, 2018, 11:56:59 Vormittag von Andreas75 »

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #20 am: Mai 30, 2018, 12:01:28 Nachmittag »
Hallo Andreas,

auch vielen Dank an dich für das Beispiel. Ich versuche da heute noch Zeit für zu finden, ansonsten melde ich mich nächste Woche nochmal, falls ich nicht zurecht komme.


Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #21 am: Mai 30, 2018, 15:10:14 Nachmittag »
Hallo zusammen,

also erstmal vielen Dank, es funktioniert! Zumindest zum Teil, aber Ihr habt mir damit echt geholfen  :) Ich habe es jetzt auch besser verstanden, scheint nicht soooo kompliziert zu sein. Aber eine Frage stellt sich noch, deswegen im Anhang nochmal das aktuelle Programm:

Analogausgang 2(MW96) funktioniert, stelle ich im MFD 50% beim 2. Bargraph ein, gibt er mir an der easy 5V aus.
Leider funktioniert das beim Ausgang 1(MW95) nicht und ich hab keine Ahnung warum. Es ist alles gleich wie beim 2. Irgendwo verwendet wird er sonst auch nicht wie ich das gesehen habe.
Fällt euch da was auf?

Danke und Gruß
Fabian

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #22 am: Mai 30, 2018, 16:44:08 Nachmittag »
Nur kurz reingeschaut aber ein Tipp: Nimm Merkerworte (MW) erst ab 49! Sonst kann es zu Konflikten mit den Merkern kommen. Ich denke hier liegt das Problem.
Markiere mal "Merker" und drück F1 in der Easysoft. Dann kommt die Beschreibung dazu. Ganz am Ende ist eine Tabelle ;-)
« Letzte Änderung: Mai 30, 2018, 16:53:35 Nachmittag von Andreas75 »

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #23 am: Mai 30, 2018, 17:14:06 Nachmittag »
Hallo Fabian,
MW 95 wird auch vom LS2 im Bausteinplan der 800er Easy verwendet. LS2 bitte löschen.


Zum MFD
Die Put Bausteine kannst mit dem Selben Timer ansteuern. Auch der rote und grüne LED Timer könnte so ersetzt werden.
Für alle den gleichen Blinktakt. Ob hier ein Blinktakt unter 1 Sek nötig ist?P Produziert mehr Netzwerkverkehr
« Letzte Änderung: Mai 30, 2018, 17:32:34 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #24 am: Mai 30, 2018, 18:01:30 Nachmittag »
Hallo Fabian,
bei meinem alten MFD geht es nicht.
Bei einem neuen MFD kann die Werteingabe ohne ein Merkerwort, direkt an einen Bausteineingang gesendet werden.
Das spart MW 4 und 5 ein.

Siehe Bild 1

Bild 2 Beobachte in der Simulation wie der Wert Im Put Baustein übernommen wird.
Im Put Baustein als Quelle Nu 0 auswählen
« Letzte Änderung: Mai 30, 2018, 18:52:31 Nachmittag von Juergen »
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #25 am: Juni 12, 2018, 09:10:06 Vormittag »
Hallo Jürgen & Andreas,

danke für eure Tipps!

LS2 habe ich gelöscht, das habe ich wirklich übersehen.
Die Umstellung auf die direkten Bausteineingänge werde ich später noch machen, genau so wie die Timer einzusparen.

Hab euch jetzt mal noch das "aufgeräumte" Programm angehängt. Ich bekomme auf den QA1 einfach keinen Ausgang. Habe die MW vom ersten Bargraph im MFD auch schon auf 60 geändert um sicher zu gehen, dass es nirgendwo anders verwendet wird.

Fällt euch noch etwas auf?

Offline Juergen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • Jürgen
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #26 am: Juni 12, 2018, 13:28:56 Nachmittag »
Hallo,

Qa1 ist doch der Analoge Ausgang direkt an der Easy 800. Da finde ich keine Zuweisung im Schaltplan.

 MW 95 und 96 Sind die Ausgänge an der Erweiterung.
Mit freundlichem Gruß Juergen


Alle Programme sind nur Beispiele und Selber zu Testen.
Geprüft wurde nur in der Simulation der Software oder mit Simulator am Schreibtisch. Die Beispiele sind mit Sicherheitsschaltungen zu ergänzen.

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #27 am: Juni 12, 2018, 13:32:09 Nachmittag »
Hi Jürgen,

sorry, dann habe ich mich undeutlich ausgedrückt.
Ich meine natürlich MW95 + 96. An der Erweiterung sind sie auch mit QA1 und QA2 beschriftet. Aber es kommt halt eben nichts bei MW95 :(

Offline Andreas75

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #28 am: Juni 12, 2018, 14:11:14 Nachmittag »
Edit: also wenn ich aus dem MW5 den MW61 mache, bekomme ich auch einen Wert auf dem Merkerwort. Du kannst es ja mit der Simulation testen. Du musst natürlich auch mit OK auf deinem Display bestätigen.
« Letzte Änderung: Juni 12, 2018, 14:23:21 Nachmittag von Andreas75 »

Offline fabian1994

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Analogwerte MFD->easy820-DC-RC
« Antwort #29 am: Juni 12, 2018, 14:16:03 Nachmittag »
Ich hab das MW60 heute morgen nur zum Testen mal benutzt, wenn es später funktioniert ändere ich es um ab MW49.
Genau, MW5 und MW60 sollen übertragen werden. MW5 funktioniert auch, MW60 allerdings nicht.

MW60 wird in der Visualisierung über den 1. Bargraphen mit Setpointeingabe gesteuert und dann übers NET an MW95 gesendet. (funktioniert nicht)

MW5 wird in der Visualisierung über den 2. Bargraphen mit Setpointeingabe gesteuert und dann übers NET an MW96 gesendet. (funktioniert)